Frage von KevinBrown127, 115

Gibt es für psychisch Kranke Beschäftigungen vom Arbeitsamt?

Das arbeitsamt hat mir eine begleitende Ausbildung angeboten doch die kann und will ich nicht machen. Bieten sie auch Arbeit z.B. extra für psychisch kranke in einer Werkstatt an wo man arbeiten kann und 1000 - 1200 Netto verdient?

Antwort
von sozialtusi, 45

Arbeiten in Behindertenwerkstätten werden nur mit einem Taschengeld entlohnt. An Mindestlohn kommt das längst nicht ran. 

Nettolohn kann man nie angeben, da der nun mal individuell ist. Aber die von Dir gewünschte Höhe wirst du in so einer Arbeitsgelegenheit niemals erreichen.

Was spricht gegen eine REha-Ausbildung?

Antwort
von Einstein1245, 39

Die gibt's habe von einer leih Firma in einer großen Firma gearbeitet. Da waren auch pyische kranke .bei vollen Lohn .lass dich von Rechtsanwalt für Arbeitsrecht beraten. Die andern wissen garnichts.nur machen die das auch durch fördergelder.

Antwort
von Akka2323, 74

Es gibt Werkstätten für psychisch kranke Menschen. Da bekommt man Grundsicherung und etwas Entgeld.

Kommentar von Furzer ,

Als freiwillige, allerletzte Abstellgleismethode.

Kommentar von Akka2323 ,

Nein, man kann von da aus auch an Firmen vermittelt werden und einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt finden.

Kommentar von KevinBrown127 ,

Wie viel bekommt man da ca.?

Und muss man eine Ausbildung für diese Werkstätten haben?

Kommentar von Akka2323 ,

Nein, keine Ausbildung nötig. Frag beim Arbeitsamt oder bei einer Behindertenberatung nach.

Antwort
von Furzer, 62

Werkstatt für Behinderte werden schlecht bezahlt.

Das Arbeitsamt versucht Behinderte und Schwerkranke in regulären Jobs zu integrieren oder 2. Arbeitsmarkt. EU-Rente evtl. auch.

Bei jedem nach Krankheitsbild unterschiedlich.

Gezwungen kann man aber nicht zu einer Behindertenwerkstatt.

Kommentar von KevinBrown127 ,

Wie viel bekommt man da ca.?

Kommentar von Furzer ,

300 Euro Taschengeld und Rest wird mit Sozialhilfe aufgestockt. Bis zum Existenzminimum. An Firmen vom 1. Arbeitsmarkt kannst Du auch ganz leicht "ausgeliehen" werden.

Immerhin Mittagessen umme.

Kommentar von KevinBrown127 ,

Und auf wie viel kommt man ca. mit der Sozialhilfe? 700€?

Kommentar von Furzer ,

Das Existenzminimum wie Hartz IV, etwa 800-900 Euro nicht mehr. Deine Miete ist da schon drinne.

Antwort
von Bestie10, 67

es gibt doch Behindertenwerkstätten

Kommentar von Furzer ,

Da muss man aber schon sehr down sein.

Kommentar von Bestie10 ,

eine Frage " psychisch Kranke "  was wird da als Antwort verlangt

was sind  psychisch Kranke ?

Leute mit gelegentlichen Schlafstörungen oder Demenz Stufe 3

Kommentar von KevinBrown127 ,

Wie viel bekommt man da ca.?

Und muss man eine Ausbildung für diese Werkstätten haben?

Kommentar von Furzer ,

Di bekommst ein Taschengeld 200-300 Euro und ne Ausbildung gibt es nicht konkret als Forderung, die machen alles, was dir Spaß machen könnte, aussortieren, zählen, korrigieren, also Fabrikarbeiten.

Kommentar von Bestie10 ,

da gibt es die verschiedensten Aufgaben

von Kleinteile in Tütchen packen bis Biertisch Garnituren zusammenschrauben

9 Euro die Stunde vermute ich, Mindestlohn eben

(wenn überhaupt)

und Ausbildung ... was muß man da können ? nichts in der Regel Beschäftigungstherapie eben und sicherlich sinnvoll

Kommentar von Furzer ,

9 Euro in der WfbM, das wäre ein Wunschzustand vieler Behinderter Menschen, die dort schuften.

Der Lohn ist so gering, dass es nur zu einem Taschengeld kommt.

Behidnertenwerkstätten zahlen so mickrig, dass man Sozialhilfe beantragen muss.

Kommentar von Bestie10 ,

jetzt sehe es mal als nicht so schwarz

Unterkunft Essen Trinken Kleidung ärztliche Versorgung ... Taschengeld

das kommt auf mehr als Mindestlohn

und schuften ... Beschäftigungstherapie ist das .. geh mal zu Daimler oder Bosch ans Band ... das heißt es "schuften"

Kommentar von KevinBrown127 ,

Bekommt man da 1000 Netto? Wie soll man davon leben?

Kommentar von Bestie10 ,

Netto?

lernen die Leute es nie hier

wer kann einen Nettolohn angeben

der ist doch individuell 

Steuerklasse, wieviel Kinder, Kirchensteuer was weiß ich noch alles

und verhungern tut hierzulande keiner

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten