Frage von Dodsble1, 58

Gibt es für die 737-700 oder 737-800 eine ETOPS zulassung?

PrivatAir oder SAS führen mit einer 737 transatlantik flüge durch . Ist dies rein rechtlich auch mit einer ´normalen ´ 737 erlaubt ? Dürfte z.B Air Berlin einen Flug von Hamburg nach St.Johns ( Neufundland ) durchfuhren ? Die Reichweite stellt ja kein Problem dar . Beispiel : Köln, Frankfurt - Boa Vista

Antwort
von Bostonian07, 58

Der heutige Standard ist ETOPS 180, das heißt nach einem Triebwerksausfall am ungünstigsten Punkt muss der nächste Flughafen in maximal 180 Minuten – drei Stunden – erreicht werden. (Quelle: airliners.de) Da beim Transatlantik-Flug dies gegeben ist (Keflavik in Island liegt da sehr günstig), wäre es technisch kein Problem, dies mit diesem Flugzeugtyp durchzuführen. 

Kommentar von Dodsble1 ,

Das Flugzeugmuster muss doch eine ETOPS berechtigung haben . Meine Frage ist ob dies auch eine normale 737-800 hat .

Kommentar von Bostonian07 ,

Boeing schreibt dazu auf seiner Webseite: "The Boeing Next-Generation 737 family of airplanes recently received approval for 180-minute extended-range twin-engine operations (ETOPS) from the U.S. Federal Aviation Administration (FAA).... The 737-200 model was approved for 120-minute ETOPS in 1985, the 737-300/-400/-500 in 1990 and the 737/-600/-700/-800 received 120-minute ETOPS approval late last year. In fact, 737 models have performed over 100,000 ETOPS flights to date." 

Antwort
von Lelant, 44

Die 737NG also die (-600,-700,-800,-900) haben alle die Zulassung für ETOPS180.

Die 737-200 hatte ETOPS120, allerdings wurde das nur von wenigen Airlines zertifiziert.

Antwort
von eliasfinn, 26

Ja darf man

Es gibt auch einen flug von thai airways von Koh Samui nach Frankfurt mit einer Boeing 737-400 aber natürlich mit Tankstopp

Antwort
von ulrot, 22

Die Antwort von Lelant vom 03.11.2015 ist m.W. richtig, auch die anderen 737 außer der 737-100 sind ETPOS 120 zertifiziert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten