Gibt es Fressfeinde von Katzenflöhen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genügt es nicht schon, dass Deine Katze Flöhe hat? Willst Du ihr noch mehr Ungeziefer zumuten?

Selbst wenn ich auf Anhieb etwas wüsste, fände ich es besser, wenn Du mit Deiner Katze zum Tierarzt gehst und ihr ein Spot-on gegen Flöhe besorgst.

Dazu kaufst Du in der Tierhandlung noch ein Umgebungsspray gegen Flöhe und wendest das auf nicht waschbaren Unterlagen der Katze an.

Waschbare Decken, Kissen etc. bei mindestens 60 Grad in der Maschine waschen und Deine Wohnung sehr oft gründlich mit dem Staubsauger behanden, denn nur so wirst Du Flöhe wieder los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was machst danach mit den Tierchen?? dann brauchst ja wieder ein Tierchen was die anderen frisst?? Geh mit deiner Katze zum Tierarzt und lass dir was geben, einmal ein Spoton für die Katze am besten mit integrierter Wurmkur und ein Spray für die Wohnumgebung und fertig ist. 

Ergänzend (!!!) dazu kannst du wenn du Freude an Biologie usw hast evtl fleischfressende Pflanzen halten, wie Sonnentau zB, die sind klebrig, so das Kleinvieh da dran hängen bleibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekämpf sie lieber mit Mittel von dem Tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir Mittel vom Tierarzt zur Behandlung holen. Flöhe haben keine Fressfeinde.......................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?