GIbt es Frauen die nicht so drauf beharren sich in die Angelegenheiten ihres Mannes einzumischen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar gibt es Frauen, die einen dann "in Ruhe lassen". Aber wenn man mal ehrlich ist, sollte man dankbar dafür sein, wenn man eine Frau gefunden hat, die sich um dich kümmern und dich besser verstehen, deine Gefühle verstehen möchte. Denn Liebe ist auch gewissermaßen gegenseitiges Verständis und wenn man ein Problem hat, sollte man es sehr schmeichelhaft finden, wenn sich jemand Sorgen um einen macht. Andersrum wäre es meiner Meinung nach schlimmer. Wenn man ein richtiges Problem hat,aber keinen der dich unterstützt und sich Sorgen macht, wodurch man sich einsam fühlen könnte. Deswegen sollte man das auf jeden Fall schätzen, denn vielleicht braucht man das ja mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnetwas
10.02.2016, 22:23

ich weis wie du das meinst. Aber ich hab meine seelischen probleme IMMER alleine geregelt und bin quasi unfähig mich da jemanden anzuvertrauen der mir nahe steht.

In meinen augen bin ich einfach erbärmlich wenn ich mich bei der eigenen frau ausweine.

Und ja diese einstellung wurde mir regelrecht eingeprügelt. Ein mann heult nicht.

Das problem ist die frauen die ich bisher hatte sind irgendwann gegangen da diese abneigung sich zu "öffnen" vielen damen wohl garnicht passt.

0
Kommentar von peoniejuice
10.02.2016, 22:31

Ich kann dir da sehr wenig weiterhelfen, denn ich bin selber eine dieser Frauen. Diese möchten nunmal, dass du dich bei Ihnen sicher fühlst, so wie sie sich bei dir sicher fühlen. Denn jeder Mensch hat ja Gefühle und manche Frauen wollen halt dass man sich ihnen so nahe fühlt, dass man seine Gefühle offenbaren kann. Menschen sind in der Lage Probleme alleine zu lösen und tun dies auch oft lieber als diese mit Menschen zu teilen, aber sie müssen dies ja nicht tun und es wäre für einige Frauen wahrscheinlich sehr schön diese Bereitschaft von solchen Männern sich zu offenbaren zu sehen. Sie empfinden dadurch vielleicht, dass der andere Mensch einem auch vertrauen kann. Aber musst du wissen ...

1

Ja, es gibt auch Frauen mit Verständnis für viele Dinge und Einfühlungsvermögen. Aber man muss sie halt suchen und finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es wohl. Ich bin allerdings auch eine, die alles wissen möchte, halt nicht aufs kleinste Detail, aber ich finde es halt wichtig, dass man die Vergangenheit des Partners kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnetwas
10.02.2016, 21:30

Bei mir ist das absolut unwichtig da es die frauen nur traurig macht und sie dann mitleid ausschütten ohne ende das ich nicht haben will.

Die frau müsste damit leben das meine ersten 19 jahre einfach nicht vorhanden waren. Absolutes tabu darüber zu sprechen.

0
Kommentar von unicorn202
10.02.2016, 21:42

Genauso denke ich auch...

0
Kommentar von unicorn202
10.02.2016, 21:56

Ja, das ist eine echt doofe Situation. Allerdings muss man dann auch erstmal die passende Frau finden. Kann ich mir vorstellen, dass du dann nicht drüber reden möchtest. Aber da findest du bestimmt die passende. (:

1

Das hängt von der Frau ab ( charakter ). Wenn ein "nein " oder " ich will darüber nicht reden " nicht ausreicht um ruhe zugeben, dann passt ihr nicht zusammen, aber dass sollte man schon beim Kennenlernen festgestellt haben und nicht erst in der Beziehung, wie die Frau tickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird weniger um das "Herumstochern" und "Einmischen" gehen, sondern darum, ein gemeinsames Leben in der Beziehung führen zu wollen - und nicht eines als kritikloser oder mundtot gemachter Mitläufer.

Vielleicht ist Dein Verständnis von Partnerschaft "anders"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung