Frage von Sodomize97, 59

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Schlafentzug und Schmerzempfindlichkeit?

Hey Leute, die Frage steht da, wollte wissen, ob man vllt. bei Schlafmangel weniger oder auch mehr schmerzempfindlich ist? Dass es einen Zusammenhang mit der Temperaturempfindung hat, spüre ich ja selbst öfter, aber wie wirkt es sich auf die Sensibilität gegenüber Schmerzen aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Körper, ..., 25

Schon gesunde Menschen sind nach gestörtem Schlaf schmerzempfindlicher. Die komplexe Wirkung von Schlafentzug auf die Verarbeitung von Schmerzreizen lässt sich experimentell nachweisen. So steigert eine Verkürzung des Nachtschlafs auf vier Stunden bei gesunden Probanden die Schmerzempfindlichkeit am frühen Morgen um etwa 30%. Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.dgss.org/news-detail/?tx\_ttnews[tt_news]=403&cHash=d739c97901255ec7c44bf0e35e25b459

(kompletten Link in Suchleiste kopieren)

Antwort
von MatthiasWW, 39

Bei Schlafentzug wird man subjektiv schmerzempfindlicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community