Gibt es einen Weg wie man einfach alles nur noch vergisst?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja es gibt einen Weg. Ich durfte das selbst erfahren und weiß deswegen wie einfach es eigentlich ist.

Die Kunst liegt darin, alle Erinnerungen und Gedanken/Gefühle bewusst wahrzunehmen und sie nicht zu verdrängen. Ich (18,m) hatte eine sehr leidvolle Vergangenheit. Ich habe mich jeden Tag mit meinen Eltern gestritten. Es waren keine normalen Streits. Diese Streits haben sich tief in meine Seele gefressen und waren eines der leidvollsten Erfahrungen meines ganzen Lebens.
Mit 15 bin ich von daheim abgehauen und kam in eine jugendwohngruppe. Meine Vergangenheit verfolgte mich jedoch, der Schmerz war immer noch da.

Was habe ich getan, mich von dem Leid zu erlösen? Ich begann mich voll und ganz auf die Gegenwart zu fokussieren. Beim Treppen steigen beispielsweise jeden Schritt wahrzunehmen.
Wenn dann eine qualvolle Emotion hochkam, machte ich folgendes. Ich konzentrierte mich nur noch auf diese Emotion, und versuchte sie so intensiv wie möglich wahrzunehmen. Manchmal schloss ich dabei die Augen. Manchmal fing ich an zu weinen. Ich habe mich komplett fallen lassen in dieser Verzweiflung und kämpfte nicht gegen sie an. Ich akzeptiere sie einfach. Das mache ich bis heute.
Ich kann mir kein Leben mehr ohne dieses "bewusst werden" vorstellen. Es ist unglaublich und ich glaube jeder Mensch kann das von ganz alleine schaffen.

Wenn du Fragen hast oder keinen Erfolg mit dieser Methode, kommentiere bitte auf meine Antwort :)
Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dhammo
20.09.2016, 07:34

... sehr gut gemacht, BetterKS! Du hast da übrigens die Grundprinzipien der Achtsamkeitsmeditation angewandt! Hierbleiben, erleben - seinlassen und dann geht es von alleine - und wenn es gut läuft erkennt man: Ich bin nicht das Erlebte sondern habe es nur .........

0
Kommentar von BetterKraulSaul
20.09.2016, 19:48

Haha ja genau. Man ist der Beobachter des Erlebten. Wenn eine schlechte Emotion kommt, machen wir den Fehler uns mit dieser zu identifizieren und glauben aus irgend einem Grund, wir selbst wären diese Emotion. Aber tatsächlich kann man alles was einem psychisch widerfährt beobachten. Das heißt ICH bin der Beobachter, und das Gefühl ist bloß etwas, dass wir wahrnehmen.
So ist es sogar mit den eigenen Gedanken. Wir können das was unser verstand denkt (zB ich mag keine schwarzen Menschen, oder warum bestraft mich Gott mit diesem pech) beobachten. Wir sind gar nicht der Verstand, sondern das Bewusstsein dahinter. So ist es auch mit dem was ich gerade hier schreibe... Ich beobachte wie mein verstand zustande bringt. Ich bringe es nicht selbst zustande. Das glauben wir nur wenn wir uns mit dem Verstand identifizieren und glauben, wir wären die Psyche.

0
Kommentar von WastedYout
21.09.2016, 23:10

Bei mir wurde es bei diese Methode noch schlimmer weil mir dabei noch mehr klar wurde wie sche... es ist

0
Kommentar von BetterKraulSaul
22.09.2016, 19:54

Wasted out das tut mir leid. Ich kann nicht behaupten dass du etwas falsch gemacht hast, aber eigentlich kann ich dir versichern dass diese Methode absolut save ist. Wenn du genauer darüber schreiben möchtest: 01731887240

0

Alkohol und Drogen oder andere Substanzen, die dein Gehirn nachhaltig zerstören.
Das ist aber gewiss nicht der Weg den du einschlagen solltest.

Vergessen kann mit unter genauso schlimm sein, wie die Erinnerung selbst, denn wenn du bestimmte Situationen aus dem Leben streichen würdest, würde dir etwas fehlen!

Du solltest versuchen diese Sachen aufzuarbeiten. Dabei kann eine Therapie hilfreich sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
20.09.2016, 13:59

Ich will nicht ne Situation vergessen sondern die ganzen letzten Jahre

0
Kommentar von WastedYout
21.09.2016, 23:08

Wie denn?

0

Naja zum Vergessen hilft meist ein Neuanfang, wie eine Beziehung, in eine andere Stadt umziehen, oder um von der Schule wegzukommen ein FSJ. Hoffe ich konnte helfen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmt mich auch Wunder Freddy von was Du sprichst. Ich kann Dich leider nicht persönlich anschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir so schlecht geht, wie ich es dem Titel entnehme, dann rate ich dir zu einer Therapie. Auch Antidepressiva können Wunder wirken.

Es tut mir Leid dass du dich so fühlen musst, aber es wird ganz bestimmt wieder besser werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
19.09.2016, 23:23

Ich kenne 2 Personen die sind an Antidepressiva zerbrochen und ich denke auch nicht das es mir dadurch wirklich besser gehen würde

0
Kommentar von WastedYout
19.09.2016, 23:27

Ich habe schon mehr oder weniger einen Entschluss gezogen

0

Wenn du das so machst wie er es im Video beschreibst hast du irgendwann eine rosarote Brille... die Welt ist dann nicht mehr so wichtig. Du freust dich nicht wirklich über Filme mehr und so... aber du hast auch kein Leid mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn du Probleme hast, dann rede mit Leuten, denen du vertraust !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
19.09.2016, 23:17

Hab ich aber leider niemanden

0
Kommentar von chuly
20.09.2016, 21:14

Was ist mit Familie, Freunde... ?

0
Kommentar von WastedYout
20.09.2016, 22:31

Auf meine Familie kann ich getrost sche... und die Freunde die ich hab mit denen kann man nicht über sowas reden

0

So einfach ist es leider nicht :/
Mache eine Psychotherapie, dort hast du jemanden zum reden und dadurch wird es besser! Trau dich, dass schaffst du :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schamanenrituale machen
findet man aber selten in Deutschland so weit mir bekannt.
Gibt nur paar Länder legal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar Nicht. Am besten man lernt damit umzugehen. So mach ich's auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
20.09.2016, 13:59

Der eine schafft es damit umzugehen der andere nicht

0
Kommentar von FelinasDemons
20.09.2016, 14:14

Trotzdem. Es gibt keine andere Möglichkeit. Letztlich ist bloß eine Frage der Disziplin. Das könnte jeder schaffen, wenn er es wirklich will.

0
Kommentar von WastedYout
20.09.2016, 22:29

Ich kann es nicht

0

Ja nennent sich sterben oder Amnesie 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
20.09.2016, 07:41

Beides nicht schön.

0

Was möchtest Du wissen?