Frage von HowToBasic, 141

Gibt es einen Unterschied zwischen Rassismus und Diskriminierung?

Wie o.g. ob es einen Unterschied gibt?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MfuckingCD, 99

Ich würde sagen, beim Rassismus bezieht sich die Benachteiligung eher auf die "Rasse" und bei der Diskriminierung basiert es auf fast allen Merkmalen, die benachteiligend sind. Wie zum Beispiel: Geschlecht, Religion, Alter, Aussehen, aber auch Rasse usw.

Hoffe ich konnte helfen

Kommentar von HowToBasic ,

Danke

Antwort
von Mondmayer, 71

Einiges wurde schon angeführt, doch es muss hier eine grundsätzliche Unterscheidung getroffen werden.

Es gibt Sexismus, Rassismus, Klassismus etc., diese Ideologien spiegeln Denkensweisen wider und die Diskriminierung geschieht als Resultat daraus.

Nehmen wir an ich wäre ein Sexist, also denke ich frauenfeindlich, aber was ich tue wenn ich meine Frauenfeindlichkeit ausleben ist zu diskriminieren.

Antwort
von natsmats, 83

Klar
Rassismus: Wenn man gegen zB Asiaten, Schwarze, usw ist- Also alles was mit der Herkunft/ Hautfarbe etc von Menschen zu tun hat
Diskriminierung: Wenn man zB Frauen, Muslime, Gehörlose etc benachteiligt oder schlechter behandelt aufrgrund einer Einschränkung, Andersartigkeit, oder eigentlich ALLEN Gründen also Religion, Geschlecht, Sexualtität usw

Antwort
von Fragensammler, 59

Rassisten haben für mich eine eingeschränktere Sichtweise und sind radikaler

Antwort
von menschmensch99, 51

Rassismus bezieht sich auf "Rassen" und ist nicht nur diskriminierend sondern direkt feindlich.

Diskriminierung kann auch aufgrund von Alter, Geschlecht usw. sein

Kommentar von Mondmayer ,

Nein. Man kann jemanden auf Grund seiner Ethnie, seines Geschlechtes, seines Alters etc. diskriminieren und somit ist Diskriminierung gleichzeitig der Oberbegriff für Ungleichbehanldung, aber auch der Effekt von menschenkategorisierenden Denkstrukturen.

Kommentar von menschmensch99 ,

Hab ich doch geschrieben...

Antwort
von Annox, 38

Natürlich. Diskriminieren kann man jemanden auch für Kleidung, Sexualität, Geschlecht, Aussehen, Behinderung, etc...

Rassismus hingegen bezieht sich eigentlich nur auf das "Einteilen in "Rassen"". Mehr nicht. Das was man aber als rassistisch bezeichnet, ist meist einfach Xenophobie, also Fremdenfeindlichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community