Frage von sayiedghadeer, 34

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Praktikum an einer Baustelle und in einem Bauunternehmen?

Hallo zusammen,

Als angehneder Bauingenierswesenstudent wird von mir ein Vorpraktikum von 5-10 wochen (minimum 5) an einer Baustelle verlangt. Das Baustellenpraktikum ist vor studiumbeginn Pflicht und die restlichen 5 wochen sind bis zum ende des 3. fachsemesters nachzuweisen. Auf der Internetseite meiner Fh steht aber nun folgendes:

Tätigkeiten: - 5 Wochen oder 10 Wochen Baustellenpraktikum (Mauern, Schalen, Bewehren, Betonieren, Stahlbau, Holzbau) - 5 Wochen Praktikum in einem Planungsbüro oder Bauunternehmen

Wenn ich ich jetzt zu einem Bauunternehem hingeh und dort nach einem vorpraktikum an einer Baustelle nachfrage....wird das praktikum dann noch von der FH anerkannt? Oder sollte ich direkt zur Baustelle hingehen und dort bei diesen Containern nach einer freien Stelle nachfragen? Ich bin leicht verwirrt. und bitte um verständnis

Danke im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SiViHa72, 19

Auch wenn ich nur die Sekretärin bin, das kann ich Dir sagen: Zu den Containern brauchst Du wegen der Anfrage eher nicht hin, es ist fraglich, ob Du überhaupt jemanden antriffst, der Dir was konkreteres sagen kann (außer: ggf: unsere Adresse... da anrufen).

Und selbst wenn nen Verantwortlicher da ist, hat der vermutlich grad was anderes zu zun als mit Dir nen Praktikum zu besprechen. Was Du machen kannst: Namen am Container googeln und die kontaktieren, suchst ein Praktikum Bereich bla in xy.

Wichtig für Dein Verständnis: das scheint sich sehr stark in, sagen wir mal , grundlegende Praxis (Mauern, Schalen..)  und eben die.. sagen wir mal Theorie, also die andere Art von Praxis.. nämlich das Ingenieurswissen zu unterteilen.

Bei mir im Büro würdest Du Planprüfung, Nachtrags- bzw. Vertragsmanagement usw. machen.. Rechnungskontrolle.. Baudokumentation.. auf unseren Baustellen das in dem Sinne schaffende (was man so bastelt an Brücken und Gleisen usw).

Also kurz. wend Dich immer an die Zentrale der Firmen, die Dich interessieren.

In unserem Falle würdest Du bei *hust* anrufen.. das war hier in xy meinereiner.. und ich würde Deine Daten aufnehmen und unseren BÜZ-Leiter darauf ansprechen.

Evtl. müsste der noch mit unserem Oberchef in z reden.. und dann würdest Du bald eine Antwort bekommen.

Wahlweise, wenn Du nur unseren Hauptsitz erreichtest.. würde es ähnlich laufen,die Kollegion würde den Kontakt zur hiesiegen Niederlassung herstellen, nach dem sie vermutlich schon mit dem geschäftsführer geschnackt hätte.

Antwort
von Karaseck, 23

Du mußt schon bei einem Bauunternehmen nachfragen. Wenn du direkt auf der Baustelle fragst, schicken die dich sowieso in das Personalbüro.

Kommentar von sayiedghadeer ,

alles klar dankeschön 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community