Frage von Niggo31, 60

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Beruf "Elektroniker" und "Elektroniker für Betriebstechnik"?

Danke im voraus :)

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 31

ich gehe mal davon aus du meinst den Energieanlagenelektroniker bzw. den Energieanlagenelektroniker für Betriebstechnik.

der Energieanlagenelektroniker ist ein überbegriff. hier gibt es mehrere fachrichtungen unter anderem eben Gebäudetechnik, oder Betriebstechnik. bei mir hieß es damals noch System- Anlagen und Gebäudetechnik.

ich unterstelle dir hier mal, du fragst nach dem unterschied zwischen den Fachrichtungen Betriebstechnik und Gebäudetechnik.

da gibt es eine menge unterschiede. das erste ausbildungsjahr wird wohl noch weitestgehend gleich verlaufen, zumindest was die theoretische seite angeht. auch das zweite wird sich noch relativ parallel zum ersten bewegen. im dritten ausbildungsjahr kommen dann die unterscheide voll zum tragen.

während der fachbereich betriebstechnik sich auf steurerungen wie SPS usw. stürzt und sich mit geschichten wie Antriebstechnik usw. befasst werden die Leute aus der fachrichtung gebäudetechnik an hausvernetzungsgeschichten wie Loxone oder vor allem KNX herangeführt...

was den praktischen teil der ausbildung betrifft, gibt es auch enorme unterschiede. die begrenzen sich nicht nur auf die dicke der kabel und darauf, wie sie verlegt werden (in pritschen oder unter Putz) sondern vor allem auch auf das fachliche...

solltest du dich für die gebäudetechnik entscheiden, such dir einen betrieb, der auch mehr im Bereich Smarthome unterwegs ist, damit du praktisch wenigstens da mit rein kommst. bei mir hat mich mein chef damals einige Tage an einen Kollegen verliehen, der eine solche Installation gemacht hat, damit ich in die thematik mal mit hinein komme...

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community