Gibt es einen Überbegriff für "Ismen" wir Rassismus, Sexismus etc.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Chauvinismus könnte laut Wikipedia ein solcher Überbegriff sein. Es ist dort definiert als "Glaube an die Überlegenheit der eigenen Gruppe".

https://de.wikipedia.org/wiki/Chauvinismus

Ich halte aber den Glauben allein noch nicht für Chauvinismus und würde es schärfer definieren als "Aktivität zur Herstellung und Erhaltung der Illusion von der Überlegenheit der eigenen Gruppe".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nicht die genaue Antwort geben. Ich würde auch einfach von Ideologie oder perspektivisch verengter, radikalisierter Weltanschauung sprechen. 

Allerdings habe ich vielleicht einen interessanten Tipp für dich: Bertolt Brecht hat sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt und arbeitete an einem "TUI" Roman. Darin wollte er all dieses -ismen vorspielen und kritisch beleuchten: https://en.wikipedia.org/wiki/Tui_(intellectual). Ich habe den Roman allerdings nicht gelesen und das auch nur in Sekundärliteratur aufgeschnappt ;)

Liebe Grüße! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Endung -ismus verweist häufig auf eine Ideologie, welche ja nicht unbedingt schlecht sein muss, wie z.B. Feminismus. Ansonsten gibt es ja neben den Diskriminierungsformen auch noch den Nationalsozialismus oder den Kommunismus.

Der Überbegriff den du suchst nennt sich aber "Menschenfeindlichkeit".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponensvogel
19.04.2016, 22:13

Haha, schlechtes Beispiel.

0
Kommentar von DukeSilver
20.04.2016, 08:28

Ich denke Menschenfeindlichkeit hat damit etwas zu tun, ist aber nicht der Begriff den ich suche. Z.B. Den Satz Rassismus ist eine Menschenfeindlichkeit würde man so nicht sagen.

0