Gibt es einen spirituellen Weg zu heiraten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Uniico,

hierzulande wird zwar nur eine standesamtliche Trauung wirklich anerkannt aber diese muss nicht am Standesamt stattfinden.

Gegen einen Aufschlag auf die üblichen Kosten, ehelicht euch ein Standesbeamter zB auch auf einer Lichtung oder was immer euch vorschwebt. Einfach nachfragen ;-)

Dauert ca. 20 min und danach kann immer noch ein freier Redner/Zelebrant die für euch spirituell Trauung anhängen.

Alles Gute und Schöne :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uniico
31.10.2016, 10:16

vielen Danke für deine Amtwort! :)

0

Wenn du rechtlich verbindlich getraut werden willst, kommst du um das Standesamt nicht herum. Wenn du "nur" eine schöne Zeremonie suchst, kannst du doch bei verschiedensten spirituellen Gruppen nachfragen, ob sie bestimmte Heiratsrituale und -zeremonien haben. Die Kirche (obwohl auch sehr spirituell) wird dich ohne Standesamt nicht trauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uniico
31.10.2016, 10:10

vielen dank für deine antwort! würden die zeremonien nicht rechtlich als trauung anerkannt werden?

0

staatl. anerkannt ist nur die eheschliessung vor einem standesbeamten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine spirituelle Trauung wird in Deutschland vom Gesetzgeber auf keinen Fall als gültig anerkannt! Das geht nur im Standesamt, allerdings nicht auf einer "Lichtung", wie ElkeKlee meint. Eine kirchliche (spirituelle) Trauung darf neuerdings auch vor der standesamtlichen erfolgen, hat aber keinen Einfluss auf den offiziellen amtlichen Familienstand "ledig".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gottesanbeterin
21.04.2017, 23:22

Ich wurde dermaleinst sehr wohl auf einer Waldlichtung von und mit einer Standesbeamtin getraut; wenn man Standesbeamte findet, die dazu bereit sind, spricht doch nichts dagegen.

0

Es gibt auch die Möglichkeit sich in Kirchen segnen zu lassen. Gerade auch für Geschiedene.
Hier gibt es dazu mehr Infos: http://www.katholisch-heiraten.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö, gibt es nicht. außer bei grünteetrinkenden teestubentanten und diversen selbsternannten schamanen.. 

ps. eine kirchliche trauung hat übrigens auch nichts offizielles. ist so betrachtet nicht mehr wert als eine hochzeit der grünteetrinkenden teestubentanten und diversen selbsternannten schamanen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uniico
31.10.2016, 10:08

das würde dann aber staatlich nicht anerkannt werden oder?

0