Frage von Tokij, 158

Gibt es einen Satzzeichenboykott, von dem ich nichts weiß?

Je mehr Fragen und Antworten ich hier lese, desto mehr frage ich mich, wieso die heutige Jugend (und vielleicht auch ein paar erwachsene Exemplare) keine Satzzeichen verwendet. Sollte das nicht jeder in Grund- und weiterführender Schule gelernt haben?

Und wenn jemand ohne Orthographieverständnis genau solche Texte zu lesen bekommt, müsste derjenige nicht genauso verrückt werden beim Lesen der Texte?

Die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen kann, bei dem so etwas nicht stört ist, dass es einem einfach komplett egal ist, ob man denjenigen richtig oder falsch versteht und einfach fröhlich irgendwas dazudichtet, wie es einem in dem Satz gerade so passt.

Bei Rechtschreibung kann ich das noch verstehen, dass man das nicht immer so gut hinkriegt, aber fehlende Satzzeichen können doch viel nerviger sein als die wildeste Rechtschreibung... Hat man da keinen Anreiz, das verstehen und können zu wollen? Würde mal gerne ein oder zwei Stellungnahmen von Betroffenen bekommen, falls jemand so mutig ist, sich zu outen.

Antwort
von JulePule321, 88

Ich bin zwar selber eine dieser "jungen" Generation, aber mir ist das auch schon aufgefallen. Schrecklich. Ich denke, die meisten Leute sind schlichtweg zu faul um sich korrekt auszudrücken. Helft mit und rettet die Satzzeichen! Würde mich mal interessieren, wie die Bewerbungen bei solchen Leuten aussehen. 

Antwort
von Willy1729, 91

Hallo,

den einen wird's egal sein, die anderen können es nicht, wieder anderen ist es zu lästig, auf ihrem Handy die Satzzeichen zusammenzusuchen.

Was willst Du machen?

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Tokij ,

Ich will ja gar nichts machen, ich will nur wissen, ob das Interesse wecken müsste bei Personen, die sich wahrscheinlich permanent missverstehen...

Aber leider hat bisher keiner dieser Personen auf meine Frage geantwortet. Nur der ein oder andere Arroganzdetektiv. ;)

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 47

Du weißt schon, dass Satzzeichen Ehen und Leben retten, nicht wahr?

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache, 41

dasistdersatzzeichenboykottderkleinschreibendentextwüstenherstellerdenichnichteinmalzunignorierenpflegeweilsichdarineinemissachtungderadressatenwiderspiegelt

Kommentar von AstridDerPu ,

;-))

Kommentar von earnest ,

ichbittetippfehlerzuentschuldigen

Antwort
von LingoBox, 89

Ach du meine Güte! Jemand der sich gut ausdrücken kann? Und das auf gutefrage.net? Faith in humanity restored!

Es freut mich deine Bekanntschaft zu machen und gebe dir vollkommen Recht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community