Gibt es einen Psychologen bei der Polizei bei Befragungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einer gewöhnlichen polizeilichen Befragung sitzt kein Psychologe dabei. Das wäre viel zu aufwändig und zu teuer.

Im konkreten Einzelfall - also wenn es überaus wichtig ist, mehr über die Psyche oder den vermeintlichen Wahrheitsgehalt zu erfahren - kann die Polizei einen Psychologen hinzuziehen.

Ein Kollege von mir (Hypnose-Therapeut) wurde schon hinzugezogen, um Zeugen beim "sich erinnern" behilflich zu sein. Zwar sind hypnotisch herbeigeführte Erinnerungen gerichtlich nicht verwertbar, da das Unbewusste nicht zweifelsfrei zwischen Realität, Traum, Phantasie, Wunschdenken etc. unterscheiden kann, aber diese Erinnerungen können dazu verwendet werden, neue Ermittlungsansätze zu liefern. Das wird jedoch auch nur in wirklich wichtigen Fällen gemacht. Der besagte Kollege war in einen Entführungsfall eingebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Superwomaen,

die Polizei setzt bei den Vernehmungen keinen Psychologen ein.

Unter Umständen wird von einem Richter angeordnet, dass über den Beschuldigten ein Psychiatrisches Gutachten zu erstellen ist. Dieses Gutachten wird dann von einem Psychiater erstellt.

Bei besonders schweren Straftaten kann sogar die stationäre Aufnahme, zwecks Erstellung eines psychiatrischen Gutachtens erfolgen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs ist Kino. Ich liebe zwar die Tony Hill Serie, aber real ist sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und Nein. Wegen einem Diebstahl kommt man sicherlich nicht in so nen Raum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne das ist meistens nur ein dicker Polizist der dich die ganze zeit anbrüllt. so wie in filmen ist da nix. die räume sind auch nicht dunkel oder so also bei uns war das nie so war einfach immer ein normales zimmer wo der dann abhing. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?