Frage von Hazardious, 51

Gibt es einen prozessorientierten Netzwerkmonitor für iOS?

Hallo,

ich habe folgende Problematik: Das iPhone meiner Frau verursacht in unregelmäßigen Abständen einen ungewöhnlich hohen Upstream übers WLAN, welcher so ziemlich alles lahm legt.

Es ist für mich nicht ersichtlich, was auf ihrem iPhone das verursachen könnte. Mit dabei ein Screenshot aus dem OS der Fritz.Box kurz nach dem Abschalten ihres WLANs während einer dieser Upload-Phasen.

Am PC wäre das kein Problem. Ich könnte über einen Netzwerkmonitor nachsehen, welcher Prozess den Upload verursacht. Meine frage ist nun, ob es so etwas auch für iOS gibt. Ich konnte bisher leider nichts finden.

Danke und Gruß.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ask123questions, 21

Es ist wahrscheinlich das iCloud-Backup, das die Daten in der iCloud sichert. Dies passiert immer dann, wenn das iPhone gesperrt ist (also man es nicht benutzt), angeschlossen (am Ladekabel) und über WLAN mit dem Internet verbunden. Wenn ihr eine Standard-DSL Leitung habt (16 Mbit/s Download, 0,5-2,4 Mbit/s Upload), dann ist es klar, dass dies dann während der Sicherung alles andere "lahmlegt". Ich würde euch raten das iCloud-Backup zu deaktivieren und dann ab und zu am PC ein Backap machen via iTunes. Wenn bei euch VDSL ausgebaut ist, dann könnt ihr es ja wieder aktivieren. Bei 10 oder 40 Mbit/s Upload wird das Backup den Rest des Netzwerks kaum bis gar nicht merklich beeinflussen.

Kommentar von Hazardious ,

Ich werde es mal beobachten, wenn das Problem wieder auftritt. Danke für die Antwort.

VDSL gibt's hier spätestens 2018 aber Ende des Monats gibt's schonmal Hybrid (DSL + LTE) - Das wird wahrscheinlich schon etwas bringen.

Antwort
von KuarThePirat, 23

Tut es das, wenn es am Strom hängt? Dann könnte es das iCloud Backup sein.

Kommentar von Hazardious ,

Ich werde es mal beobachten, wenn das Problem wieder auftritt. Danke für die Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community