Frage von josessos, 67

Gibt es einen Fachbegriff, eine Definition oder so etwas für dieses sexuell motivierte Verhalten?

Das Phänomen, wenn man das Sexuelle unter etwas nicht sexuellem, was auch so interessant sein könnte, quasi verdeckt. Zur Verdeutlichung habe ich 2 Beispiele, wo das auf mich zutrifft: Ich habe mal angefangen, ein Buch zu schreiben, fast nur aus der Motivation heraus, Sexszenen dort hineinzuschreiben, die aber mit einer relativ sinnvollen, mystischen, epischen Story zusammenhängen, also so, wie in vielen Büchern das auch völlig normal ist. Nur wollte ich es halt ziemlich detailiert machen, und auch ziemlich oft, damit ich quasi meine Fantasien durch Schreiben eines Romans zu Papier bringen kann. Also habe ich das Sexuelle in dem Buch untergebracht, welches durchaus auch ohne diese ganzen Sexszenen interessant sein kann. Zweites Beispiel ist meine Vorliebe für Ringkämpfe, die zwischen Frauen oben ohne und rein sportlich motiviert inmitten von Zuschauern ausgetragen werden. Auch hier ein sportlicher Wettkampf, welcher ohne die sexuelle Komponente interessant sein kann, für mich aber nur, wenn meine Kleiderordnung und etliche andere Kriterien erfüllt sind. Dabei spielen auch viele Gedanken eine Rolle, wie z. b. dass die Kleidung nicht für die Belustigung der Zuschauer so knapp ist und der ganze Ringkampf eben nicht dazu gedacht ist, dass jemand darauf steht, genauso wie mein Buch nicht eine Sammlung von Sexfantasien ist sondern eben ein ganz normaler Roman. Wenn es dafür einen Begriff, eine Definition, Diagnose oder sowas gibt, dann würde mir das bei meinen Recherchen und bei der Selbstfindung vielleicht helfen.

Antwort
von mrnotch, 17

ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, das das ganze die heimlichtuerei betont. es könnte sich also um voyeurismus handeln. zwar in einer anderen Form, aber würde irgendwie schon passen.

ich hoffe ich konnte helfen :D

Kommentar von josessos ,

Voyeristisch ist doch nur, wenn ich Frauen beim Ringen zuschaue. Ein Voyerist oder Voyeuer ist ein Beobachter und kein "heimlichtuer". heimlichkeit ist zudem eine geringere komponente bei dem ganzen, denke ich.

Kommentar von mrnotch ,

ok wenns das nicht ist kann ich dir leider auch nicht helfen :/

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community