Gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen, Stress bzw. seelischen Belastungen und körperlichen Schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar gibt es einen Zusammenhang. Stress produziert entsprechende Hormone und die Muskeln produzieren wegen der Anspannung Säuren.

Die Hormone gehen langsam wieder zurück, doch die Säuren verbleiben länger im Körper. Die Nieren werden diese Stoffe langsam wieder ausscheiden. Das Problem ist, dass wenn öfter solche Stress Situationen auftreten, es immer mehr Säuren gibt. So lagert der Körper diese Stoffe irgendwo ab. Dort entstehen dann Entzündungen und Schmerzen.

Mit Basenstoffen kann der Körper unterstützt werden diese Säuren schneller auszuscheiden. Kartoffel, Spinat usw. sind sehr basisch und unterstützen die Ausscheidung.

Kaffee, Fleisch, Schokolade, und vieles mehr bringen zusätzliche Säuren mit. Schau bei Google nach Uebersäuerung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auskunft
14.11.2015, 17:47
Schau bei Google nach Uebersäuerung

Gute Idee! Habe dort eine sehr informative Seite mit Informationen gefunden:

" Es handelt sich hier um einen typischen Fall eines Nocebo - disease mongering, also einer Krankheitserfindung"

Ausführlich unter:

https://www.psiram.com/ge/index.php/%C3%9Cbers%C3%A4uerung

0

Ja das stimmt.

Ich bekomme bei Stress oder Angst Magenschmerzen, Durchfall, Herzrasen, Kreislaufprobleme, Pickel, Haarausfall. Ich hatte vor einigen Jahren einen Zusammenbruch, in der Zeit kamen o.g. Symptome immer wieder. Außerdem blieb meine Periode aus. Wenn ich heute vor etwas Angst habe oder mich wegen irgendwas unter Druck setze, habe ich meist Probleme mit der Verdauung und meiner Haut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe selber eine kardiophobie (angst vorm herzen). Belastet mich sehr, vorallem wenn man jedes herz stolpern spürt. Stress und seelische balastung zeigt sich bei mir als herz stolpern, hitzeschwankungen, kopfschmerzen, linker arm schmerzen, leicht schwindel, müdigkeit, kalte und schwitzige hände und füße, und noch viel mehr. Also antwort definitiv, ja. Manche bilden sich sogar ein krank zu sein, wie es bei mir der fall ist, dem entsprechend hat man alle diese symptome wovor man angst hat... aber das ist eine andere geschichte. Stress und körperliche beschwerden gehen hand in hand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?