Frage von Julymausi, 24

Gibt es einen Beruf der Medizin oder irgendetwas, bei dem man Menschen in Not hilft mit dem Glauben verbindet?

Hallo :) Ich gehe derzeit noch zur Schule und mache mir wie so viele Gedanken über meine Zukunft in Hinsicht auf den Beruf. Eines steht schon fest: Ich möchte Menschen helfen. Ich tendiere in Richtung Medizin und möchte wahrscheinlich auch studieren. Doch ich habe mich gefragt, ob es auch einen Beruf in dieser Richtung gibt, bei dem man den Glauben mit einbringt, da ich christlich bin. Eventuell würde für mich auch eine gewisse Zeit das Ausland in Frage kommen, aber halt nicht immer, sondern entweder nur mal ab und zu oder als einmalige Erfahrung. Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, was es da für Möglichkeiten gibt? Bin auch offen für komplett neue Richtungen, Hauptsache Menschen helfen danke schon mal im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von inawi06, 9

Hallo!

Ich weiß nicht, ob das was für dich ist, aber vielleicht wäre ein Beruf im Hospiz das Richtige für dich.... Dort kannst du als Arzt oder auch Medizinische Fachangestellte arbeiten. Desweiteren kannst du mit der Arbeit deinen christlichen Glauben gut verknüpfen und ihn an die Familie und den Sterbenden selbst weitergeben. Eigentlich ist das ein guter Ort zum arbeiten, wenn man als Mediziner seinen glauben mit dem Beruf verbinden will. Immerhin ist einer der Zentralen Themen im christlichen Glauben der Tod und die Auferstehung. Zudem finde ich es ist sogar wichtig, dass die Angestellten im Hospiz einen gewissen glauben ausstrahlen, um den Familien und Kranken eine art Sicherheit zu geben. Vielleicht wäre ja das was für dich....:-)

LG

Antwort
von Flashbong, 17

Ich denke das ist ziemlich ausgeschlossen sofern du psychology nicht mit zu medizin siehst. Psychology beinhaltet auch moralvorstellung etc aus welchen religion ja besteht. In der medizin wird es nicht sehr gerne gesehen sehr christlich zu sein. zwar hat der glaube vielen geholfen jedoch muss ein arzt einen unbeeinträchtigten blick auf die medizinischen ereignisse haben um keine fehler zu machen.

Kommentar von Netie ,

Ich denke auch Gläubige können ihre Gedanken zusammenhalten. Zudem können sie auch unterscheiden was anatomisch und was ist geistlich ist. Ich finde den Beitrag von inawi 06 sehr gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten