Frage von Lechsey, 36

Gibt es einen Begriff für ein "künstliches Tier"?

Hallöchen,

also wenn man über einen "künstlich geschaffenen Menschen" redet, nennt man ihn in der Regel Homunkulus. Ist laut Wikipedia lateinisch für "Menschlein" - bedeutet, man kann den Begriff schlecht auf ein Tier bezogen anwenden. Gibt es denn einen alternativen Begriff für Tiere? Und ich rede nicht von einem geklonten Schaf, sondern von einem aus dem "Nichts" durch Alchemie oder ähnlichem (philosphisch) geschaffenen Wesen, wenn ihr versteht was ich meine ... :D

danke & LG

Antwort
von hypergerd, 8

Da es keine echten künstlichen Tiere gibt, muss man zum Teilgebiet gehen, wo diese

- künstlichen Kreaturen auftauchen:

griechische Mythologie: Chimäre

Tolkiens Welt: Orks (menschenähnlich) und Warge (sprechende Wölfe)

Roboterwelt: Maschinen

Horrorfilme: Monster

Fabel- oder Zauberwesen sind ja auch meist "künstlich" (Zauberspruch) geschaffen...

Oder lese unter https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4mon

Bilde doch einen eigenen Namen, wenn Du schon Deine eigene Geschichte ausdenkst! 

-> Da kannst Du auch nichts falsch machen und keiner kann Dich verbessern!

Antwort
von elmotteck, 10

Der Oberbegriff wäre Kreatur, darunter steht der künstliche Mensch( z.b. Frankenstein) aber auch die künstlichen Tiere. Vielleicht gibt es gar keinen eigenen Begriff für die Tiere.

In der Alchemie wurden viele Theorien zum Homunkulus geschrieben so das ein eigener Begriff entstand , vielleicht beschäftigte man sich nicht mit künstlichen Tiere so das es keinen Begriff dafür gibt.

Darf ich fragen in welchem Zusammenhang du denn Begriff benötigst? Ansonsten würde Kreatur eventuell reichen.

Kommentar von Lechsey ,

Ich schreibe grad eine Geschichte, zwar erstmal nur für mich und evtl wenn sie fertig ist lass ich sie auch andere Leute aus meinem Umfeld lesen, die Interesse haben - unterm Strich also nichts Großartiges, möchte aber trotzdem, dass sie ordentlich wird und keine Löcher oder einfache Begriffsfehler hat.

Im Grunde bekommt der Protagonist von einem "Freund" (der sich mit der Erschaffung von künstlichen Menschen beschäftigt) eben ein solches künstlich geschaffenes Tier geschenkt (das sozusagen der erster Erfolg war).

Kommentar von elmotteck ,

Ah ok. jenachdem in welcher Zeit deine Geschichte spielt könntest du denn Begriff " Synthetisches Lebewesen/Tier" verwenden. Die synthetische Biologie beschäftigt sich "Offiziell" mit der Erschaffung künstlicher Organismen. Man darf ja auch nicht vergessen das solche " Gottspielereien" Tabu Themen sind über die nicht gerne geredet werden wegen der Resonaz der Meisten Menschen. Falls dir keiner der Begriffe zusagt musst du dich nicht verstecken in dem du anstatt eines Fachbegriffes das künstlich erschaffene Tier einfach umschreibst. Für denn Fall das es dafür ein "Fach" Wort gibt werden es eh nur die wenigsten kennen.

Antwort
von Kamihe, 19

Da kommt wohl die "Chimäre " am nächsten.

Kommentar von Lechsey ,

hmm mm m ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community