Frage von storyoftheyear, 66

Gibt es eine Website bei der man Menschen mit Problemen helfen kann?

Hey,ich mag es gerne depressiven Menschen bzw Menschen die Probleme haben zu helfen und habe mich gefragt,ob es dafür auch eine Website gibt.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von TheTrueSherlock, 22

Hier kannst du Menschen mit Problemen/Depression schon mal helfen. Und dann schau hier mal: http://www.u25-freiburg.de/index.php/mitmachen Da musst du aber eine kleine Ausbildung machen und das Mindestalter erfüllen.

LG

Antwort
von Tragosso, 47

Ist ja nett gemeint, aber da du dafür höchstwahrscheinlich nicht ausgebildet bist und dir die nötigen Kenntnisse fehlen, solltest du nicht versuchen auf eigene Faust Menschen zu therapieren. Damit kannst du teilweise mehr schaden als nutzen. Zudem solltest du dich nicht mit den Problemen anderer Menschen belasten. Dir fehlt einfach der professionelle Umgang damit. Es ist schön wenn du versuchst deine Freunde zu verstehen und ihnen zuhörst, aber den Rest solltest du richtigen Therapeuten überlassen.

Kommentar von SocietyKillsMe ,

Man kann doch wohl auch Menschen helfen, ohne Therapeut oder Psycholge zu sein und das allein ist schon eine gute Tat. Außerdem sollte man sich nicht nur auf die Menschen beschränken die einem nur Schwierigkeiten machen würden. Oft weigern sich die Betroffen nämlich zu einem Psychologen zu gehen und da wäre es schon sehr hilfreich,ein paar Ratschläge zu geben. Just saying.

Kommentar von fxckyou ,

Ich stimme Tragosso da vollkommmen zu. Klar du meinst das nur gut und man kann auch Leuten helfen ohne Psychologe zu sein, ABER um Menschen bei Depressionen wirklich zu helfen brauchen diese eine Therapie von Menschen sie dafür ausgebildet sind!

Kommentar von oggeogge ,

wtf? woher will er denn wissen dass er sie es sich damit nicht auskennt?

Kommentar von Tragosso ,

Ein professioneller Therapeut macht vielleicht Onlineberatung nebenbei als Hobby, aber dem wäre auch bewusst, dass man niemanden ernsthaft ohne ihm gegenüber zu sitzen therapieren kann. Sich auskennen heißt eben nicht ein paar Dokus zu schauen und Wikiartikel zu lesen.

Kommentar von SocietyKillsMe ,

Naja,er hat schon recht damit,dass man sich an einen Therapeuten wenden sollte. Aber da er/sie ihn bzw. sie nicht kennt,würde ich auch nicht schreiben,dass ihm/ihr der professionelle Umgang fehlt..

Antwort
von lauraa27, 3

z.b. der kummerkasten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community