Frage von Unsinkable99, 78

Gibt es eine vorherrschende gesellschaftlich politische Ausrichtung in Deutschland?

Wir haben in Deutsch gerade die politischen Ausrichtungen von Zeitungen und Massenmedien besprochen. Also zB. Süddeutsche eher linksorientiert, FAZ konservativ usw.

Jetzt wäre meine Frage, ob es eine tendenziell stärkere Ausrichtung zu einer politischen Richtung in unserer Gesellschaft gibt ?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 36

Im Grunde schwankt in der Gesellschaft die politische Ausrichtung zwischen mitte-links und mitte-rechts.

Bei der letzten Bundestagswahl hatten die gewählten Bundestagsabgeordneten der Mittelinksrichtung ein leichtes Übergewicht. Bei der Bundestagswahl von 2009 waren es die Parlamentarier der Mitterechtsrichtung.

Wie die Bundestagswahl 2017 ausgehen wird, hängt davon ab, ob die FDP wieder in den Bundestag kommt, wie stark die AfD bzw. wie schwach die SPD sein wird. Vermutlich werden weder Mittelinks noch Mitterechts eine deutliche Mehrheit haben, dafür wird der rechte Anteil insgesamt durch die AfD deutlicher überwiegen als in den Jahre zuvor. So jedenfalls scheint es, wenn man die derzeitige Stimmungslage im Volk zugrundelegt.

MfG

Arnold

Antwort
von Geraldianer, 37

Das entscheidende der deutschen Presse ist nicht eine bestimmte politische Ausrichtung sondern die Möglichkeit, verschiedenste Meinungen zu vertreten.

Da unterscheiden wir uns von Ländern mit eingeschränkter Pressefreiheit.

Hier kann sich jeder genauer informieren:

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/

Antwort
von Muenzmallorca, 52

Aktuell ist es eine Liberale - Konservative Mitte Rechts orientierung. 

(kann man an der Verteilung der Stimmen der letzen Wahl so interpretieren)

Antwort
von HansH41, 38

TAZ ganz links, SZ linksliberal, FAZ Mitte, Welt konservativ, Zeit liberal,

Focus konservativ, Spiegel links

Wir hatten jahrzehntelang eine linke Ausrichtung. Jetzt dreht sich das Rad Richtung konservativ.


Kommentar von Unsinkable99 ,

Bildzeitung?

Kommentar von HansH41 ,

Rechts.

Antwort
von voayager, 17

Die Süddeutsche Zeitung ist nicht linksorientiert, allenthalben linksliberal, was nicht das gleiche ist. Dein Lehrer bzw. Lehrerin irrt dsbzgl.

Die maßgebliche politische Ausrichtung ist z.Z. noch immer der Neoliberalismus.

Antwort
von Thelostboy342, 19

Seit der Flüchtlingspolitik würd ich beinahe sagen hardcore sozialistisch / links. Jedenfalls von seiten der Regierung.

Über die Seriösität der Politiker kann man sich allerdings streiten, siehe am neusten Beispiel:

http://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-es-moeglich-sein-dass-man-mit-komplett-g...

Antwort
von gentleman2000, 43

Was es gibt, ist "political correctness" bis zum Abwinken. (bzw. bis jenseits der Schmerzgrenze).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten