Frage von heymaker, 64

Gibt es eine Versicherung die einen Einzelunternehmer (keine GmbH) für den Fall dass er Insolvent werden sollte, er nur mit dem Geschäftsvermögen haftet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RudiRatlos67, 35

NEIN gibt es nicht.....
Das ist unternehmerisches Risiko

Die Versicherung die Du hast, ist die, dass Du den Geschäftsbetrieb dann einstellst, als wärst Du eine GmbH

Nach Insolvenzrecht ist eine Insolvenz in dem Moment zu beantragen, wenn das gesamte Unternehmenskapital (Summe aus Vermögen und Kapital) kleiner ist als 0,00 Euro.

Besteht bei einer GmbH ein negatives Geschäftskapital und wird die Insolvenz nicht beantragt, besteht der Straftatbestand der Insolvenzverschleppung §15a InsO

Wenn Du dich an diesen Grundsatz hältst, dürfte es erst garnicht zu einer Insolvenz kommen.

Kommentar von martinzuhause ,

"Wenn Du dich an diesen Grundsatz hältst, dürfte es erst garnicht zu einer Insolvenz kommen."

um in eine insolvenz zu kommen reicht es auch schon das das ein kunde vllt einfach seine rechnung nicht zahlt

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Auch das ist unternehmerisches Risiko, eine Firma die betriebswirtschaftliche Grundsätze stets im Auge hat, verfügt normalerweise auch über genügend Kapital um mindestens einen Teil der Zahlungsausfälle über einen absehbaren Zeitraum vorfinanzieren zu können.

So schön so ein Auftrag auch ist den man annehmen möchte, wenn er monitär, personaltechnisch oder aus anderen Gründen nicht durchführbar ist, sollte man tunlichst vorher eine Kapitalsicherung durchführen. Das können Kreditanfragen, Vorrausinkasso oder Annahme von nur Teilaufträgen sein. Oder man findet jemanden der einen Teil des Risikos mitträgt oder den Auftrag lieber ganz ablehnen.

Antwort
von nersd, 25

Wie schon gesagt wurde, nein. Wenn du deine Haftung beschränken willst, musst du eine andere Gesellschaftsform wählen.

Antwort
von martinzuhause, 42

der einzelunternehmer ist diese firma. also haftet er mit allem.

oder er gründet eine gmbh.

Kommentar von kevin1905 ,

oder zumindest eine UG.

Antwort
von basiswissen, 37

Nein. Ein Einzelunternehmer haftet mit allem was er hat, denn er ist ja die Firma. Eine Versicherung? Toller Scherz.... Viel Erfolg. Wenn Du da Ängste hast würde ich mir über eine UG(Unternehmer GmbH) oder LTD Gedanken machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten