Frage von Sobaron, 54

Gibt es eine verlässliche Möglichkeit, über die Mimik und Gestik eines Politikers herauszufinden, ob er die Wahrheit sagt oder lügt?

...das würde mich sehr interessieren! Gibt es solche Analyse-Möglichkeiten überhaupt?

Expertenantwort
von Unsinkable2, Community-Experte für Politik, 2

Gibt es eine verlässliche Möglichkeit, über die Mimik und Gestik eines Politikers herauszufinden, ob er die Wahrheit sagt oder lügt?

Das wäre der "Stein der Weisen". Nein, derartiges gibt es nicht und wird es vermutlich auch nie geben. 

Vielmehr wird man in aller Regel im Laufe der politischen Karriere auf "Pokerface" geschult. Politiker, die das nicht lernen, steigen in aller Regel auch auf der Karriereleiter nicht allzu weit auf. Und nicht selten sind die Politiker sogar von dem, was sie sagen, selbst (mindestens ein bisschen) überzeugt. Dann würde nicht einmal ein Lügendetektor helfen...

Frau Merkel sagte es mal in einem Moment der Offenheit so deutlich, dass ich mich auf ihren O-Ton berufe: "Es ist ihm stets gelungen, mit vielen Worten wenig zu sagen, dass er mir von Anfang an ein großes Vorbild war."

Und das ist dann das nächste Problem: "Große Lügen" werden in der Politik oft in Salami-Taktik verbreitet. Das heißt: Man erzählt nicht die ganze Lüge, sondern immer nur ein winziges Stück davon, bis irgendwann die ganze Lüge raus ist. Dadurch muss man sich weniger hohen psychologischen Schwellen aussetzen. 

Kombiniert man das Ganze dann noch mit "Neusprech", wählt also spezifische Begriffe für die Lügen-Inhalte, beruhigt man obendrein sein eigenes Gewissen, wird also nach außen noch glatter, so dass auch kleinste "typische Lügenindikatoren" wegfallen.

Hier findest du zahlreiche Neusprech-Begriffe der Politik, die sich oft mit so schweren Nebeln umgeben, dass eine Lüge erst auf den zweiten, dritten oder sogar erst vierten Blick eine Chance zur Aufdeckung bekommt:

--------------------------------

Probiere es beispielhaft an deinem Umfeld aus: JEDER Mensch lügt im Schnitt zwischen 2 und 200 Mal am Tag. Manche Lügen sind "bösartig", andere dienen sozialen Zwecken (etwa bei der Frage "Findest du mich dick?", auf die kaum jemand ernsthaft - und schon gar nicht einer Frau ;) - antworten würde: "Im Vergleich wozu? Einem Pottwal? Nö, da bist du dünn wie ein Strich.")

Aufgabe: Erkenne die Lügen! Bei dir selbst (ja, es gibt auch "unbewusste Lügen"). Und bei den Menschen, die mit dir interagieren. Du hast eine sehr gute Chance, jeden einzelnen Tag mehrere Dutzend Lügen zu finden. Wie viele davon fallen dir auf?

Es wird dir schon an dieser Stelle sehr schwer fallen, sie zu erkennen. Um wie viel schwieriger wird es wohl bei "professionellen Lügen", bei denen es oft um Geld, Macht & persönliche Karriere, also um "persönlich wirklich wichtige Ziele", auf die man viele Jahre und Jahrzehnte hinarbeitet, geht, sein?

-----------------------------------

Es gibt eigentlich nur eine einzige Möglichkeit, "politische Lügen" einigermaßen sicher zu erkennen: Beschäftige dich intensiv mit den Hintergründen. Finde heraus, was die Absichten tatsächlich bewirken können und wem sie tatsächlich (hauptsächlich) nutzen würden. Und dann vergleiche das mit den Behauptungen des äußernden Politikers. 

Das kostet viel Zeit, Kraft und Gehirnschmalz. Und deshalb sind "politische Lügen" nicht nur beliebt, sondern auch so erfolgreich, dass sie völlig berechtigt beliebt sein können...

Antwort
von voayager, 8

Es gibt schon Fingerzeige, die das oftmals schmutzige Gebahren unserer "lieben" offen legt. die meisten Menschen schauen nicht wirklich hin, was es da an absonderlichen und verstörten Mimiken und Gestiken gibt. Da gibt es u.a. aufgesetzte Gesichtsmasken, Süßlichkeiten, sadistische Andeutungen, Verkrampftheiten usw. Wer also richtig schaut, wird recht viele Politikerinnen und Politiker als recht unappetitlich rausdeuten können ud dann schon von daher ablehnen.

Mal einige wenige Beispiele. der Blick von Hillary Clinton ist zuweilen recht irre, der einstige Papst Benediktus schaut wie ein Faultier vom Gesichtsusdruck drein, Frau Merkel schaut verkrampft aus der Wäsch, Gabriel schaut schmierigund etwas süßlich drein, Gauck pfäffisch usw. Viele dieser politisch Herrschenden schauen unsauber aus ihrer Wäsch heraus und ich verstehe so garnicht, warum der der typische taspfere Bundesbürger so was offensichtlich so garnicht sieht. Er scheint mir so was von abgestumpft zu sein, dieser Otto-Normal-Verbraucher, allen voran das männliche Geschlecht, das offensichtlich besonders abgestumpft mir erscheint, das selbst der wilde Watz im Walde das Grausen bekäme, bekäme er denn all das mit.

Wer will kann mir ja gern mal ein paar politische Figuren präsentieren, nicht bei allen, wohl aber bei etlichen lese ich zielsicher deren Unappetitlichkeit heraus. Ich stütze mich hiebei auf Wilhelm Reich, der eine widerliche Psyche uch im Gesicht oftmals wiedererkannte und dies gut beschrieb. Darüberhinaus habe ich mich dsbzgl. bevorzugt von Frauen inspirieren lassen, da ich weiss, dass die dsbzgl. mehr auf dem Trichter haben als Männer.

Antwort
von Xernea, 27

Ja, es gibt solche Methoden. Menschen, die lügen, fangen manchmal an zu grinsen oder können einem z.B. nicht in die Augen schauen. Allerdings sind viele Politiker gut darin, das zu verstecken.

Antwort
von herja, 13

Nein, eine verlässliche Möglichkeit gibt es nicht.

Analyse-Möglichkeiten gibt es viel, aber keine verlässlichen.

Antwort
von yougotananswer, 27

Psychologen können das - jedenfalls die meisten :-)

Antwort
von H96Bingo, 8

Eine sichere Analyse gibt es nicht.Selbst ein Lügendetektor ist nicht sicher.

Antwort
von soissesPDF, 9

Politiker lügen alle, weil mit Wahrheit ist der Politik nichts zu erreichen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community