Gibt es eine Verjährungsfrist bei Führerscheinentzug?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du damit meinst, wenn du lange genug wartest , dass du dir irgendwann den Führerschein wieder abholen kannst, das gibt es nicht. Wenn dir der Führerschein entzogen wurde und du eine MPU machen musst, dann musst du diese auch machen, ansonsten bekommst du den FS nicht. Es gibt befristete Entziehungen eines Führerscheins. Z. B. 4 Wochen oder 3 Monate. Dann bekommst du nach Ablauf dieser Frist deinen Führerschein wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastianla
27.08.2016, 11:06

Doch, nach 15 Jahren kommt man um die MPU drum herum. Das liegt daran, dass die ursprüngliche Tat, derentwegen man die MPU machen sollte, spätestens dann aus dem Fahreignungsregister getilgt ist und dann nicht mehr gegen den Kandidaten verwendet werden kann.

0

ist eine MPU angeordnet worden? das sind so 15 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Deiner Frage ein paar Details hinzu fügen möchtest würde das vielleicht auch eine sinnvolle Antwort ermöglichen.
GF ist kein Hellseher-Forum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?