Frage von Fynnlay, 16

Gibt es eine Vergünstigungskarte für Behinderte und Leute mit wenig Geld in München?

Hallo, manche Städte / Bundesländer haben eine Karte mit denen man Vergünstigungen bekommt, wenn man wenig Geld hat oder Behinderung hat. Bielefeld hat beispielsweise den "Bielefeld-Pass" und in Hessen gibts eine Hessen-Familien-Karte bei der man Rabatte beim einkaufen bekommt, günstiger schwimmen gehen kann usw. Gibt es so eine Karte auch in München? Habe einen behinderten Freund, dem ich gern ein bisschen unter die Arme greifen will, soweit es eben auf die Entfernung geht.

Antwort
von SiViHa72, 7

Das kannst Du bestimmt bei Eurem Bürgeramt nachfragen. ich kenne es in Nürnberg so,d ass man ggf. einen Sozialpass kriegt, also nen Nürnbergpass mit sozialem Hintergrund.

Wenn ich das für M suche, komme ich hierauf:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Sozialamt/Muenchen...

Je nach Grad der behinderung (also Schwere) kann man über den Schwerbehindertenausweis auch Vergünstigungen bekommen. Das beantragt man beim lokalen Versorgungsamt. Schwerbehindert ist man ab 50GdB

Kommentar von Fynnlay ,

Derjenige ist zu 100% behindert und hat auch einen entsprechenden Ausweis dafür. Zwar kommt er damit auch kostenlos in Schwimmbäder rein aber ich hatte gehofft, dass es auch eine Karte gibt, mit der er zB auch günstiger einkaufen könnte. Mit der Hessen-Karte kann man beispielsweise bei Rewe 2 Cent auf alle "Ja!"-Produkte sparen. Ich schau mir das gleich mal an, danke :)

Antwort
von priesterlein, 7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community