Frage von VLAKOW, 75

Gibt es eine Verbindung zwischen Satanismus und historischen sowie heutigen Nationalsozialismus?

Wenn ja welche und wo finde ich nähere Informationen?

Antwort
von Jogi57L, 10

Das ist sehr relativ... sehr !

Was ist denn ein "Satanist" ?

-->  wohl jemand, der/die bewusst die Ordnung des "Allmächtigen" ablehnt, und stattdessen eigene Ideen... oder auch Ideen und Vorstellungen anderer "Mächtiger" für geeigneter empfindet.

Da bliebe dann insgesamt eine enorm große Bandbreite... und man könnte durchaus auch eine Verbindung --wie von Dir gefragt--- erkennen !

_______________________________________________________________

Weitere ( unerfragte)  Ausführungen:

Im Grunde ( nach meinen seitherigen Erkenntnissen) scheint dem Satan jeglicher Weg geeignet, der die Menschen von der Ordnung des "Allmächtigen" weg bringt...

(.. natürlich müsste man erst mal erkennen (können) was die Ordnung des Allmächtigen überhaupt ist....)

ABER:

Es scheint noch ein weit wichtigerer Punkt dazu zu kommen.... ( dies ist dem Satan wohl aus sehr persönlichen Gründen wichtig...)

Laut Bibel wollte er wohl gerne von Jesus angebetet werden....

Matthaeus 4:9
…und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, so du niederfällst und mich anbetest. ]

Daher würde ich behaupten, wenn man wirklich echte Satanisten finden will...

.. muss man in erster Linie dort suchen, wo "angebetet" wird...vor allem dort, wo bewusst und absichtlich ein anderer "Gott", als der "Allmächtige" angebetet wird...

Das sind die, die natürlich (!) an die Existenz des "Allmächtigen" glauben, aber sich dagegen entscheiden.

..in zweiter Linie sind es wohl diejenigen, wo es dem Satan gelungen ist.. ihnen glauben zu machen er sei der "Allmächtige".. und die zu ihm beten..und sich seiner "Ordnung" unterwerfen...

..erst in dritter Linie kommen dann diejenigen, die Unheil und Grausamkeiten über andere Menschen bringen--wo sicher ein satanischer Einfluss erkennbar ist--- aber die dies teils aus eigenen Antrieb tun... und keine konkrete "Anbetung" irgendeines "Gottes" praktizieren

....die Grenzen sind sicher fließend, und es mag zahlreiche Mischformen geben....

_______________________________________________________________

Ich selbst bin eher Anhänger der sinngemäßen Aussage von Jesus:

So, wie Du mit Deinen Mitmenschen umgehst, so wird der Allmächtige zu gegebener Zeit auch mit Dir umgehen....

Nimmt man das als Maßstab... kann sich jede/r selbst ausrechnen... wo und wie er/sie --- ( vor dem Allmächtigen )---da steht....

Antwort
von suziesext06, 12

zum sog Satanismus als Verehrung des dämonischen Prinzips nicht. Es gab aber einige Nationalsozialisten, die starke Affinitäten zum Okkultismus hatten, der bekannteste war Heinrich Himmler, der zb in Tibet nach Shambala suchen liess, phantastische Ideen über den Ursprung der Arier pflegte, und auch an paranormale Fähigkeiten glaubte.

Satanismus, also Luzifer als Gegengott (Naturgottheit, Lichtbringer) wurde in Zirkeln nach dem 1.Weltkrieg gepflegt unter 'Neuheidentum' und deren Mitglieder neigten stark zum Nationalsozialismus, zb Mathilde Ludendorff in ihren esoterischen Zirkeln. Von diesen distanzierte man sich aber seitens der NSDAP.

Kommentar von Entchen2 ,

Donnerwetter, liebe Suzie. Alle Achtung!

Antwort
von Karaseck, 40

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ich sehe da keine Zusammenhänge.

Antwort
von TomC16, 37

Der historische Nationalsozialismus hatte unter anderem auch Wurzeln in diversen Verschwörungstheorien, Religion, Okkultismus und Esoterik, hat aber nach 1933 die meisten Organisationen verboten.

Es gibt ohne Ende Literatur zu dem Thema, wobei vieles sehr unseriös und spekulativ ist, also bitte genau informieren, bevor Du irgendwelchen Unfug liest und glaubst!

Einen Fehler sollte man jedenfalls nicht machen: Zu glauben, NS und Shoah seien Ergebnisse des Wirkens dunkler Mächte gewesen, die ein argloses Volk verführt und in den Untergang getrieben hätten! An diesen Verbrechen waren große Teile der deutschen Bevölkerung beteiligt, darunter namhafte religiöse Würdenträger!

Vielleicht ist das ein Anfang: https://de.wikipedia.org/wiki/Ariosophie

Antwort
von Aleqasina, 31

Nein, gibt es nicht, wenn man Satanismus im eigentlichen Sinne meint.

Aber es gibt Verbindungen zwischen Neopaganismus und extrem rassistischem Rechtsradikalismus.


Kommentar von TomC16 ,

Stimmt so nicht ganz. Aleister Crowley war beispielsweise durchaus totalitären Systemen zugewandt...

Antwort
von DrStrosmajer, 29

Es gibt keinen "heutigen" Nationalsozialismus.

Direkte Bezüge Satanismus-NS sind mit nicht bekannt, aber der Okkultismus existierte im Nazireich durchaus.  Besonders angetan davon war Himmler.

Google "Okkultismus Nationalsozialismus".

Kommentar von VLAKOW ,

Mit "heutigen Nationalsozialismus" meine ich den sogenannten Neonazismus.

Antwort
von ugurano, 9

alester crowley, war ein anhänger so weit ich weiß

Antwort
von Taimanka, 33
  • "Die Ästhetik des Satanismus ist die des Nationalsozialismus."

                                        (Steffen Peise)

Gute Frage!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community