Gibt es eine Sucht indem man trauern möchte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube eher dass das nichts mit Sucht zutun hat sondern mir einer Störung.. denk immer positiv und steiger dich nicht in sowas hinein.
Rede mit einem guten Freund/ Freundin darüber damit du etwas Ablenkung bekommst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es tust, ohne dass es dir bewusst ist, klingt es eher nach Dissoziation.

Ansonsten würde ich vermuten, dass du entweder was verarbeiten willst, oder dass du vielleicht einfach depressiv bist und dich zu schnell von Trauer mitreißen lässt, d.h. dass du abrutschst in diese Gefühlslage.

Wie wärs mit einem Psychotherapeuten?

5 Sitzungen sind geschenkt, da kann er dir sagen, ob das was Ernstes ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung