Frage von Arkebuse20, 66

Gibt es eine solche Idee wie meine schon, und wenn nicht, ist sie realisierbar und erfolgsversprechend?

Ich möchte mal ein Unternehmen gründen und sehr sensible und bewegliche Kampfroboter (in Form eines Menschen) bauen, die aber von Menschen gesteuert werden müssen. Diese könnten Spezialeinheiten ersetzen und von Soldaten in "Egoshooter-Manier" gesteuert werden. Diese Maschinen haben ein 360 Grad-Sichtfeld (auch mit Wärmrbild-/Infrarotkamera und Nachtsicht), besitzen eine Panzerung und können mit Sturmgewehren bestückt werden. Diese Roboter können dann von erfahrenen Spezialeinsatzkräften gemütlich und aus sicherer Entfernung bei Spezialeinsätzen (zB Geiselbefreiung) wie bei "Call of Duty"-Spiel gesteuert werden.

Antwort
von Ifm001, 16

Geiselbefreiung? Na klar. Da braucht das Teil nicht sensibel sein. Der Geisel ist es egal, ob sie von dem Roboter oder den Geiselnehmern erschossen werden. Letztere werden es tun, wenn sie den Roboter sichten.

Deine Idee ist auch nicht neu. Sie existierte schon weit vor Call of Duty. Das Problem ist eher die Finanzierung und die Sinnhaftigkeit.

Antwort
von Grautvornix, 30

Erfinde eine Fluxkompensator, alles was du erfinden,oder bauen willst gibt es längst.

Und hör mit dem Kriegsmist auf, wir haben genug Waffen!

Kommentar von Arkebuse20 ,

Was ist ein Fluxkompensator?

Antwort
von Geisti21, 24

Du bist nicht der erste der auf sowas kommt, das Militär experimtiert ja schon ewig mit Robotern, wäre es realisierbar und auchnoch efizent würde es das schon geben ^^

Antwort
von GruenderSalat, 37

Roboter sind nicht "sensibel". Weil Menschen es schon schwer haben "sensibel" zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten