Gibt es eine Schlafstörung bei der man zu viel schläft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann in der Pubertät vorkommen, würde aber mal beim Arzt einen Blutcheck machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen schönen guten Morgen,
Ich denke das ist normal in diesem Alter. Ich habe es genau anders herum😪 ist nicht immer so lustig. Wie dem auch sei, ich habe mal gehört, dass man wenn mal viel schläft und trotzdem noch immer müde ist, das auf einen Eisen-Mangel hindeuten kann. Alles gute & Liebe Grüsse 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hazelhope
30.03.2016, 23:51

Oh nein das ist richtig mies :( Hast du schonmal von Einschlaf-Hypnosen gehört? Hört sich blöd an aber sollen echte Wunder wirken. Dir auch viel Glück ☺️

0
Kommentar von 2001Jasmin
31.03.2016, 00:22

Ja habe ich:D hilft bei mir überhaupt nicht aber danke für den Tipp 😄

0

In dem Alter bist du noch im Wachstum da kann das durchaus sein das man öfter müde ist.

Versuch mal regelmäßig Schlafrytmus einzuführen.  dh Immer um die selbe Zeit ins Bett und die selbe Zeit aufstehen.  Oder wenigstens gleich viel Stunden zu schlafen. 

Man kann von zuviel Schlaf genauso müde werden, wie von zu wenig Schlaf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schläfst du auch zwischendurch einfach unvermittelt ein?

Es gibt Erkrankungen, die so, oder so ähnlich ablaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hazelhope
30.03.2016, 23:33

Naja ab und an bin ich Nachmittags so müde dass ich mich bewusst schlafen lege

0

ich glaube nicht dass es so eine Schlafstörung gibt. ich hatte aber das selbe. auch mit 15-16. es wurde so krass dass ich zum Arzt bin; Blut abgenommen. Ergebnis; Schilddrüsenunterfunktion. 

lass dich untersuchen, viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hazelhope
30.03.2016, 23:32

Okay danke werd ich mal in Angriff nehmen :)

0
Kommentar von AskLou
30.03.2016, 23:36

ach hab ich auch im Moment aber ich schlafe zu wenig

0