Frage von zisa1990, 80

Gibt es eine Salbe gegen eine Sehnenentzündung?

Antwort
von Herb3472, 80

Kytta-Salbe hilft bei sowas sehr gut. Der Wirkstoff ist natürlicher Beinwell-Extrakt.

Antwort
von Nashota, 65

Gab es mal, das war Schlangengiftsalbe.

Mir hilft zur Kühlung nur Pferdesalbe. Alles andere ist nutzlos. Du musst dich im Fall der Fälle selbst durchprobieren.

Kommentar von dasadi ,

Wer auf Schlangengift schwört, kann dies jederzeit bei einem Heilpraktiker bekommen, er kann das als Spritze verabreichen. Meiner Erfahrung nach aber genauso wirkungslos wie sämtliche Salben. Pferdesalbe ist zwar erst mal wohltuend, hat aber den Nachteil, dass sie wärmt, wenn das eingeriebene Körperteil mit etwas bedeckt wird.

Kommentar von Nashota ,

Mir hat sie immer gut geholfen, vor allem die aus DDR-Zeiten, die hat richtig durchgehauen.

Wenn ich Pferdesalbe verwende, dann immer mit Binde drüber zum Halt geben.

Antwort
von dasadi, 58

Hallo Zisa, trotz aller Tipps hier: es gibt jede Menge Salben, über Voltaren, Kytta-Salbe, Kühlgel.............alles wirkungslos und reine Geldmachererei. Wenn Du den Arm kühlen willst, dann leg ein Kühlpack auf. Gegen entzündete Sehnen kannst du auch ein TENS-Gerät einsetzen oder Physiotherapie, das Wichtigste ist Schonung und Kühlung, kontrollierte Bewegung und Dehnung.


Antwort
von DerOnkelJ, 71

Gaz gut wirkt Voltaren, diese ist entzündungshemmend und schmerzlindernd.
Die gibt es als Salbe und als el, das Gel kühlt zusätzlich ein wenig.

Kommentar von zisa1990 ,

Ok danke schön

Antwort
von tapri, 70

ja gibt es. Geh zur Apotheke und lass dich dort beraten

Kommentar von zisa1990 ,

Ok danke 

Kommentar von dasadi ,

Und wozu soll das gut sein ? Man vergesse nicht, dass Apotheken vom Verkauf leben. Die werden alle handelsüblichen Salben anbieten, wie Voltaren, Diclofenac-Salbe, Kytta-Salbe.........alle teuer und vollkommen wirkungslos.

Kommentar von tapri ,

das ist gefährlich was du hier schreibst, denn die Sehnenentzündung scheint eine selbst Prognose zu sein, denn hätte das ein Arzt festgestellt, dann hätte er auch eine Salbe verschrieben.

Aus dem Grund ist es besser in eine Apotheke zu gehen. die Können sich das ansehen und zumindest sehen, ob es sich überhaupt um eine Entzündung handelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten