Gibt es eine Regel für die Aussprache des V?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme an, du meinst im Deutschen. Zu Beginn eines Wortes wird es meistens wie "f" gesprochen: Vogel, viel, voll, Vertrag usw.

Es gibt Wörter, bei denen es wie "w" gesprochen wird: vulgär, Vokal, Vokabel, das sind Lehnwörter aus dem Lateinischen.

Im Wort drinnen wird es meist wie "w" gesprochen: Manöver, Ganove, nervös (es sei denn, es sind Zusammensetzungen wie "Zugvogel", "sauviel", "sternhagelvoll", "Kaufvertrag" usw., das passt zum ersten Satz)

Kann natürlich sein, dass ich das ein oder andere vergessen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minihawk
01.02.2016, 08:23

Ja, das mit den Wörtern und Namen aus dem Lateinischen, das klingt praktikabel. Volker mit F, Viktor mit W... Danke

0

Schau doch mal bei duden.de nach, da gibts auch Lautschrift und offizielle Hörbeispiele ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minihawk
31.01.2016, 20:32

Wieso könnte ihr nie antworten? Oder hält nur schreiben, wenn es was zu schreiben gibt?

1