Frage von Nimros, 85

Gibt es eine Obergrenze an angesammelten Überstunden bei einem Arbeits- bzw. Überstundenkonto?

Mir ist zu Ohren gekommen das der Arbeitgeber ab 120 oder 160 Überstunden verpflichtet ist die weiteren anfallenden Überstunden auszuzahlen, Jetzt wollt ich wissen ob es eine solche grundsätzliche Regelung gibt und wenn ja, wo die Obergrenze von angesammelten Überstunden liegt

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Nimros,

Schau mal bitte hier:
Beruf Arbeit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rumo1980, 55

Ohne Tarifvertrag dürfte es keine Grenze geben (außer täglich 10 Stunden Arbeitszeit). Ein Grund mehr in eine Gewerkschaft einzutreten. Die grundsätzlichen Regelungen sind hier recht gut erklärt:

http://www.hensche.de/Ueberstunden\_Arbeitsrecht\_Ueberstunden.html

Kommentar von Nimros ,

ok also kann man xx std ansammlen ohne das recht zu haben sich diese auszahlen zu lassen?!  ja das mit den max 10 std Tag und 11 Std. Ruhezeit wird soweit alles eingehalten

Antwort
von MemoryRick, 41

Definition im Arbeitsvertrag oder einer Betriebsvereinbarung, wenn ein Betriebsrat vorhanden ist.

Was ich weiß, dass  Plusstundenkonten >300 Stunden durch den Arbeitgeber gegen Insolvenz gesichert werden müssen. Deshalb ist ab dieser Obergrenze in der Regel, bei professionellen Unternehmen, Schluss mit dem Ansammeln weiterer Überzeiten.

In deinem Fall hört es sich nach einem flexiblem Arbeitszeitkonto an. Es werden in diesen Vereinbarungen gerne Sockelbeträge festgelegt, die mindestens erreicht werden müssen, bevor eine Auszahlung möglich wird.

LG

Antwort
von Rumo1980, 55

Ja, steht in deinem Abeitsvertrag und im für dich geltenden Tarifvertrag.

Kommentar von Nimros ,

leider steht im Vetrag diesbzgl. nichts drin und Tariflich gebunden ist dieser vertrag auch nicht

Kommentar von Rumo1980 ,

Aber du bist Zeitarbeiter?

Kommentar von Nimros ,

nein, ich arbeite in einer kleinen Druckerei / Buchbinderei mit ca 8 Angestellten die Häfte davon im kaufm. Bereich die andere im Produktionsbereich, was die Arbeistzeit angeht ist im Vertrag  für die Produktion festgelegt das es eine 40 std. Woche von Montag - Freitag ist und Überstunden je nach Lage angeordnet werden kann und diese  dem Konto gutgeschreiben werden

Antwort
von themrJoker1, 52

Das dürfte in deinem Arbeitsvertrag festgehalten sein.

Kommentar von Nimros ,

dort steht nur drin das auf Anordnung Überstunden zu leisten und abzubummeln sind und eine 40 std. Woche vereinabrt ist von Montag-Freitag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community