Frage von merkelmoreeeeee, 55

Gibt es eine Navi App für Android die nicht so viel Speicher verbraucht?

Antwort
von ngdplogistik, 38

Liebe/er merkelmoreeeeee

Die Here App, welche kostenlos ist. Zumindest für Europa, Bereich Deutschland kannst Du einzelne Länder:

Niedersachsen Hamburg Berlin... etc. herunterladen, die wnig Speicherplatz benötigen, welche dann offline verwendet werden können. Für diese App gibt es auch eine Srachapp, sodass sprachliche Führung möglich.

Liebe Grüße

Kommentar von ALF55x ,

Sie funktioniert auch rein online, also auch wenn gar keine Karten vorab auf das Gerät heruntergeladen wurden. 

So benötigt die App natürlich mit Abstand am wenigsten Speicherplatz - bei mir sind es aktuell zB. 382MB, (inkl. den 103MB der App selbst).

Es werden nur die wirklich benötigten Kartendaten aus dem Internet herunter geladen. - Das geht natürlich zu Lasten des verfügbaren Daten-Traffics, aber das ist oft deutlich weniger als man meinen würde (aktuell waren es bei mir 11,55MB für das vergangene halbe Monat. Ich habe die App in dieser Zeit zwar mehrmals genutzt, aber es waren nur vergleichsweise kurze Strecken).

Antwort
von BigBen38, 40

Google Kaps navigiert online...also nur bei aktiver Internetverbindung.

Ist darum klein.

OfflineMaps zb nutzt opensource Karten die relativ klein sind - ich glaub ganz Deutschland 90MB 

Kleiner kenne ich nicht.

Kommentar von ALF55x ,

Google Kaps navigiert online...also nur bei aktiver Internetverbindung.

Bietet aber mittlerweile auch die Möglichkeit die Kartendaten für einen wählbaren rechteckigen Ausschnitt vorab auf das Gerät herunter zu laden. - Je nach Ausschnitt können diese Daten immer noch relativ wenig Speicher belegen und trotzdem eine vollwertige Offline-Navigation in diesem Bereich ermöglichen.

Selbst für die normalen Online-Navigation lädt sich GMaps die wichtigsten Straßendaten für die vorher festgelegte Route herunter, so dass es auch nicht gleich ins straucheln kommt wenn die Internetverbindung auf dieser Route mal ausfallen sollte - allerdings sollte man dann auch tunlichst vermeiden von der vorher festgelegten Route abzuweichen, also ins Ausland würde ich mich darauf definitiv nicht verlassen :) - Wollte damit eigentlich nur noch anmerken dass für die Online-Navigation keine absolut makellose/unterbrechungsfreie Internetverbindung nötig ist.

OfflineMaps zb nutzt opensource Karten die relativ klein sind - ich glaub ganz Deutschland 90MB 

Wow, das muss aber dann zwangsläufig ganz extrem zu Lasten der Kartenqualität gehen, anders kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen...

Kommentar von BigBen38 ,

Kann ich Dir nicht sagen, ich hatte mich für "Navigator" entschieden, weil bei mir 2-5 GB nicht so schlimm waren ...speichert ja auf SD Card.

Hab mir so ganz Europa gezogen...

Aber die Karten sind natürlich besser ^^

Antwort
von archibaldesel, 22

Google Maps? Ist sowieso drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten