Frage von SchoteDW, 42

Gibt es eine Möglichkeit von zuhause(bei den Eltern) auszuziehen als Arbeitsloser?

Ich wohne zur Zeit noch bei meinen Eltern. Allerdings ist es keine Situation mehr zu wohnen. Jetzt wollte ich wissen, ob das Amt eine Wohnung stämmt bzw. was man in solchen Fällen machen kann? Keine Angst, ich bin zur Zeit nur längerfristig krank geschrieben und kann deswegen auch nicht arbeiten. Also ich will hier nicht den Assi raus hängen.

Antwort
von Chole96, 31

Also wenn du unter 25 bist kannst du zum Jugendamt gehen. Da bekommst du dann eine Stellungsnahme. Und damit gehst du dann zum Jobcenter. Alles weitere ergibt sich. Wenn du glück hast bezahlt dir das jobcenter dann eine eigene Wohnung. Aber wie gesagt. Unter 25=Jugendamt :)

Kommentar von Dave0000 ,

Nein das ist nicht wahr !

Antwort
von respondereNon, 30

Hallo Schote,

Wie alt bist du?

Kommentar von SchoteDW ,

21

Kommentar von respondereNon ,

Ich vermute stark, dass unter Umständen Deine Elties für was aufkommen müssen, wenn Du ausziehst, aber das dürfte doch eigentlich -angesichts der angespannten Lage - ok sein?!?

Profamilia oder Sorgentelefon in Anspruch nehmen!

0800 111 0 111

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community