Frage von Fred4, 76

Gibt es eine möglichkeit ohne eine leere Disk oder ein USB stick Kali Linux zu installieren?

Bitte Melden wenn es eine möglichkeit gibt

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Computer & Linux, 15

Am 29.02.2016 hat schon jemand, der überhaupt keine Ahnung von Linux (von Rechtschreibung genau so wenig) hat, eine ähnliche Frage gestellt.

Suche doch mal nach

Weiss jemand wich kali linux auf mein pc kriege ohne cd oder usb stick?

steht oben

ps ich hab windows 10

Antwort
von PeterKremsner, 37

Ja aber dazu müsstest du dir einen PXE Server aufsetzen, dann kannst du es übers Netzwerk installieren.

Kommentar von gerlochi ,

diese möglichkeit habe ich noch nie in betracht gezogen, hast du sie schonmal probiert? wenn ja, wie läufts, langsam, oder eher schnell?

Kommentar von PeterKremsner ,

Läuft prinzipiell ziemlich gut kommt drauf an wie schnell dein Netzwerk und dein Server ist, aber bei mir dauert die PXE Installation in etwa so lange wie die Installation über einen USB Stick.

Expertenantwort
von medmonk, Community-Experte für Computer, 51

Bist du aktuell auch unter einer Linux oder einer Windows Distribution unterwegs? Wenn es Windows ist, einfach in der Datenträgerverwaltung ein paar GB von deiner Partition nehmen und den unpartitionierten Bereich mit Fat32 formatieren. Anschließend die Kali DVD dahin entpacken. 

Beim Einschalten von dieser Partition aus booten und Kali installieren. Auf selbe Art und Weise man auch unterschiedliche Windows Distributionen installieren kann. Handhabe ich des öfteren so, wenn ich mal keine USB Stick parat habe oder Windows für Recoverys hinterlegt werden soll. 

Kommentar von guenterhalt ,

die Frage lautet doch, ohne CD (DVD) und USB-Stick, vielleicht als Anwendung in Windows  10 , Kali Linux zu installieren. Im nächsten Schritt könnte man das  auch ohne PC versuchen.

Vielleicht gibt es Möglichkeiten.

Wenn aber ein Kali-Linux-Benutzer, also ein absoluter Fachmann unter den Linux-Kennern,  so eine Frage stellt ( und das mehrfach), dann ist der entweder lern-unfähig oder er will uns hier veralbern.

Kommentar von medmonk ,

die Frage lautet doch, ohne CD (DVD) und USB-Stick, vielleicht als Anwendung in Windows  10 , Kali Linux zu installieren. Im nächsten Schritt könnte man das  auch ohne PC versuchen.

Lies meinen Beitrag bitte nochmal. ;) Ich schrieb doch, das über die Datenträgerverwaltung ein Teil von einer Partition abgezwackt werden soll, auf der dann die die DVD bzw. das Kali Abbild entpackt wird. Anschließend davon booten und der Drops ist gelutscht. ;-) 

Was den Rest angeht, da ganz deiner Meinung bin. Mich schon gar nicht mehr wundere, welche Fragen zu Kali hier aus dem Boden sprießen. Naja, kann uns ja wumpe sein und jedem so wer er oder sie will. 

LG und frohe Ostern, medmonk  

Kommentar von guenterhalt ,

einen Teil der Festplatte für ein Kali-Linux-ISO frei zu machen, sollte kein Problem sein. Wie soll aber von dieser Partition dieses ISO gebootet werden? Mit einer 2. Festplatte sollte das gehen, aber mit den Windows 10 Mitteln?
Er hat keine CD für ein Linux-Live-System, kann damit auch nicht mit dd das ISO auf die 2. Platte bringen....

Wer nicht mal das Geld hat, eine leere DVD oder einen USB-Stick zu kaufen, der wird wohl kaum Geld für eine 2. Platte haben.

Kommentar von medmonk ,

Wie soll aber von dieser Partition dieses ISO gebootet werden?

Die Linux Foren sind voll mit genügend Anleitungen und passenden Scripten. Du kannst sowohl direkt vom ISO booten, das auf einer Partition liegen, als auch von den entpackten Medien selbst.  Dabei müssen lediglich ein Paar Anpassungen vorgenommen werden. 

Er hat keine CD für ein Linux-Live-System, kann damit auch nicht mit dd das ISO auf die 2. Platte bringen....

Er hat doch Internet. ;-) Dann kann er sich auch die Live-CD jeder x-beliebigen Distribution herunterladen. Was jetzt das booten angeht, es selber des öfteren so mache. Lediglich auf meine angepassten Medien die auf einem NAS liegen zugreife. 

Hinzu kommen noch diverse Tools wie Partition-Manager, die im laufenden Betrieb Änderungen am Bootverhalten vornehmen können. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, bekommt es sogar der Wizard von MiniTool (http://www.partitionwizard.com/partition-wizard-bootable-cd.html) hin.  

LG medmonk 

Antwort
von dkjbfdkjbfkjeu, 46

Probiers doch mal mit Oracles VirtualBox. Dann lässt du Kali Linux einfach als "Zweitbetriebssystem" laufen. Gibt Anleitungen im Internet.

Antwort
von androhecker, 35

Du brauchst mindestens ein Gerät für den Bootloader bzw Grub, das System kannst du notfalls auch auf einer neuen Partition deiner Festplatte installieren.

Antwort
von linuxmensch12, 11

Hallo Fred4,

es funktioniert zwar nicht Kali Linux normal zu installieren, aber es gibt eine Möglichkeit, Änderungen, Dokumente, u.ä zu speichern. Es gibt eine Anleitung auf: http://de.docs.kali.org/installation-de/kali-linux-live-usb-installation

LG linuxmensch12

Antwort
von Linuxhase, 8

Hallo

Gibt es eine möglichkeit ohne eine leere Disk oder ein USB stick Kali Linux zu installieren?

Wenn
Du so eine Frage stellen musst, dann ist es das beste wen Du Dich für
eine Distribution entscheidest die weniger Hirnschmalz verlangt.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community