Gibt es eine Möglichkeit diese yesidische Hochzeit aufzuhalten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wir leben in einem freien Land in dem jeder heiraten darf, wen er will. Er will keine andere heiraten? Lösung: Dann soll er's nicht tun.
Da sieht man mal wieder wie "gut" Integration hierzulande klappt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehem ja ? Zur Polizei ??!! Zwangs Hochzeit ist verboten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heiraten ist (neben jeder religiösen zeremonie) ein bürokratischer akt.

man bestellt ein aufgebot, legt alles mögliche fest, es wird untersucht, wer die familie ist (damit man keinen verwandten heiratet) etc etc. dazu gibt es das standesamt.

er muss da nur NEIN sagen.

wenn er bei den behörden nichts unterschreibt, gibts keine rechtskräftige hochzeit. er mag dann yesidisch verheiratet sein, legal ist er es nicht.

dh wenn du ihn anschliessend nach deutschem recht heiratest, bist du die ehefrau.

das das verwerfungen in seiner und deiner familie geben wird, ist klar, er wird sich gut überlegen müssen, was er da tut.

ach, und nochwas:

ehrenmorde gibt es in deutschland nicht, nur morde. auch das sollte ihm und seiner familie klar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hulagurl16
23.11.2015, 15:45

Danke für die ausführliche Antwort es klingt ganz gut, jedoch bin ich mir nicht sicher ob sie da überhaupt irgendwas beim Standesamt passiert. Zum dem ehrenmorden: Im Prinzip ist es ehrenmorden, da sie ihn Töten wollten um deren Familie von dieser "schande" zu säubern.

0

Also das beste was ich euch raten kann, ist zu einer Beratungsstelle für Zwangshochzeiten zu gehen. Dort wird man euch beraten wie man die Hochzeit verhindern kann bzw. wie man mit den Morddrohungen seiner Eltern umgehen sollte.

Spontan habe ich das hier gefunden:
https://www.zwangsheirat.de/

Aber geht einfach mal zum Jugendamt und schildert euer Problem.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miwalo
23.11.2015, 15:49

Da gibt es auch einen Beratungsstellenfinder.

0