Frage von 3456789xyz, 41

Gibt es eine Möglichkeit die Geschwister meiner Oma ausfindig zu machen ihre Mutter (also meine Großmutter ist schon verstorben)?

Antwort
von ArnoldBentheim, 41

Wahrscheinlich. Entsprechende Angaben findest du z. B. in Kirchenbüchern (Geburtsregister) oder beim Standesamt (Geburtsregister) und, sofern die Damen und Herren noch leben, ihre Adresse über Einwohnermeldeämter.

MfG

Arnold

Kommentar von 3456789xyz ,

aber ich kann dort ja nicht einfach so hin gehen 

wie alt muss ich dafür sein und muss ich unterlagen dafür mitnehmen bzw einen ausweis? 

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Nun, in alte Kirchenbücher z. B. darf eigentlich jeder Mensch schauen. Ich gehe mal davon aus, weil du dich für die Geschichte deiner Familie interessierst, dass du wenigstens 16 Jahre alt bist. Ggf. musst du deinen Vater oder deine Mutter oder ein volljähriges Geschwisterteil mitnehmen.

Antwort
von aetnastuermer, 35

Wenn deine Urgroßeltern im Landesteil Württemberg gewohnt haben, gab es schon zu jener Zeit in den Standesämtern Familienregister, in denen sämtliche Kinder verzeichnet sind, also auch die Geschwister deiner Großmutter. Ist dies nicht der Fall, kannst du dich nur an das Pfarramt wenden, in dessen Bezirk deine Urgroßeltern gewohnt haben und darauf hoffen, dass dort ein Register geführt wurde, welche die Familien komplett enthält. Wenn du auch damit nicht weiter kommst, bleibt dir nur der Weg zum Standesamt, in dessen Bezirk deine Urgroßeltern in jüngeren Jahren jeweils gewohnt haben, um in den Geburtsregistern nach Geschwistern deiner Großmutter zu suchen. Es ist eine sehr mühsame Angelegenheit, die du aus Datenschutzgründen nicht selbst ausüben darfst. und daher u. U. erhebliche Kosten entstehen, sofern das Standesamt überhaupt dazu bereit ist. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Geburtsregister, die älter als 100 Jahre sind, im Standesamt nicht mehr fortgeführt werden, sondern im Archiv der Stadt verwahrt werden und dort andere Bestimmungen bezüglich Einsicht, Auskünfte etc. gelten.

Antwort
von Kuestenflieger, 24

welcher Jahrgang war die Dame ? Im III Reich gab es Stammbücher , wegen der Arisierung ; das müßte bei ihrer Familie dann eine Partei haben . Die wurden weit zurück ausgefüllt , bis zt 1780

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten