Frage von OneFantasy, 27

Gibt es eine Möglichkeit, die Autoimmunerkrankung aufzuhalten?

Guten Morgen, wie oben schon beschrieben, bin ich bereits überall auf der Suche nach der Antwort "Ja" auf diese Frage... Da meine Freundin an dieser Krankheit erkrankt ist und jeder Arzt sagt, dass diese Krankheit nicht gestoppt werden kann, wollte ich hier einmal Fragen, ob es wirklich so ist . . .

Mit Freundlichen Grüßen, Sebastian

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Krankheit, 10

Bei einer Autoimmunerkrankung greift der Körper sich selbst an. Z.B. Multiple Sklerose, Rheuma, Morbus Crohn - man kennt rund 60 Autoimmunerkrankungen Eine Autoimmunerkrankung ist schwer in den Griff zu kriegen und wird meist zu spät erkannt. Aber es gibt spannende neue Therapie-Ansätze.

http://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/autoimmunerkrankung-1036067/

Antwort
von LiselotteHerz, 22

Es gibt sehr viele Autoimmunerkrankungen, um was geht es denn? Rheuma, Hashimoto.....? lg Lilo

Kommentar von OneFantasy ,

Sie hat dadurch wohl auch Rheuma bekommen.. LG

Kommentar von LiselotteHerz ,

Sie hat es nicht dadurch bekommen, das ist die Autoimmunerkrankung, kann schon bei ganz jungen Menschen eintreten. Hier mal ein ausführlicher Artikel dazu

http://www.tz.de/leben/gesundheit/rheuma-wenn-immunsystem-gelenke-attackiert-158...

Der Arzt hat insofern recht, dass das nicht heilbar ist, aber man kann die Symptome und Schmerzen lindern. Sie sollte unbedingt zu einem Rheumatologen gehen, der sie auch hinsichtlich ihrer Lebensführung und Ernährung beraten wird. 

Kommentar von LiselotteHerz ,

Sollte sie schon bei einem Rheumatologen in Behandlung sein und sie die Schmerztherapie nicht vertragen (ich kenne die üblichen Rheumamittel, haben leider auch jede Menge Nebenwirkungen) wäre da noch die Möglichkeit, dass sie zu einer klassisch arbeitenden Homöopathin geht, die sie auch bezüglich ihrer Ernährung beraten würde. Erkankungen aus dem rheumatischen Formenkreis (so nennt sich das offiziell) sind sehr komplex, ich habe Dir hier noch mal einen Artikel reingestellt, damit ein besseres Verständnis aufkommt, was im Körper Deiner Freundin passiert.

http://www.beckdoc.de/rheuma-naturheilkundlich-integrativ-ursachen-und-behandlun...

Antwort
von Bernerbaer, 11

Autoimmunerkrankung ist in der Medizin ein Überbegriff für Krankheiten, deren Ursache eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe ist. Irrtümlicherweise erkennt das Immunsystem körpereigenes Gewebe als zu bekämpfenden Fremdkörper.

Eine Heilung gibt es bisher nicht. Ärzte behandeln Autoimmunerkrankungen etwa mit entzündungshemmendem Kortison oder mit immunsuppressiven (das Immunsystem dämpfenden) Medikamenten.

Die Frage kann somit weder mit "Ja" noch mit "Nein" beantwortet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten