Gibt es eine Möglichkeit, Pflanzennamen zuverlässig zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Karteikarten (Vorderseite: Bild aus einem kostenlosen Katalog und botanischen Namen /// Rückseite: deutscher Name und ein paar Stichpunkte)
  • Gibt es noch die beiden grünen Aktenordner AuGaLa (Pflanzenbuch 1 + 2)? Wenn ja, verinnerliche diese
  • Sammeln von Pfanzenbeschriftungen, derer die gepflanzt werden bei euch und Nachschlagen wie diese aussehen, mittels Büchern. Nicht im Internet, das bringt nichts fürs dauerhafte Lernen.
  • Wenn du noch ganz viel Zeit hast, lege dir ein Herbar an. Also zusätzlich zu dem, was du schon in der Ausbildung anlegen musst.
  • Zwei Kataloge lege ich dir ans Herz:(Gehölze) Bruns Sortimentskatalog und (Stauden) https://graefin-von-zeppelin.de/kataloge-und-magazin/katalog-5980

Aus diesen sollten möglichst keine Bilder genommen werden, da diese auch als Nachschlagewerk betrachtet und genutzt werden sollten.

Das sollte erst einmal aussreichen, denn du hast noch andere Sachen zu lernen, außer Pflanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überblick über die Prüfung (falls du noch nicht recherchiert hast):
https://www.landwirtschaft-bw.info/pb/site/lel/get/documents/MLR.LEL/PB5Documents/lraka/AusbildungGartenbau/Infomaterialien/Vorbereitung%20auf%20die%20Abschlussprüfung.pdf

Und eventuell privat weiterbilden/lernen:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/3800112353/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1468441789&sr=8-1&pi=SY200_QL40&keywords=gärtner+prüfung&dpPl=1&dpID=418AxaII8gL&ref=plSrch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Carolina1997,

mir hat es immer geholfen, die Namen aufzuschreiben, denn etwas geschriebenes bleibt besser im Hirn, wie etwas gelesenes! Das Bild dazu musst Du Dir aber schon noch vorstellen können!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lerne immer am besten wenn ein "praktischer" Bezug vorhanden ist. 

Könnte mir vorstellen, dass es in deinen Beruf durchaus hilfreich sein könnte sich Zuhause und in der Freizeit aktiv mit Pflanzen zu befassen - also selber welche zuhause anpflanzen, und jeden botanischen Garten oder Spaziergang nutzen um dazu zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten nimmst du dir Zeit und achtest auf die Kleinigkeiten. Und wenn dir 2 Pflanzen sehr ähnlich vorkommen, dann musst du einen Unterschied finden.
Ein botanischer Garten hilft da bestimmt weiter, weil du die Pflanze in Natura siehst und dazu auch den Namen hast.
Kleine Eselsbrücken könnten dir auch helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir Karteikarten für Pflanzen,so hat ein Bekannter die Prüfung bestanden.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carolina1997
13.07.2016, 22:44

das Problem ist dass ich mir dann unbewusst eher die Hintergründe auf den Karten merke

2

Was möchtest Du wissen?