Frage von MsDeina, 43

Gibt es eine Möglichkeit aus einem 1&1 DSL Vertrag zu kommen?

Hallo,

ich bin momentan noch Kunde von 1&1 mit einer angeblichen 6000er Leitung dafür bezahle ich jetzt 25 Euro. Leider kommt noch nicht mal diese Geschwindigkeit an, sondern nur lächerliche 1500. Ich war vor kurzem bei einem anderen Anbieter, um mich für schnelleres Internet zu informieren und dort wurde mir gesagt, dass nur dieser Anbieter mit Glasfaser ausgebaut hat in meinem Ort und ich würde 100.000 bekommen. Daraufhin schloss ich den Erstvertrag ab, aber leider musste das erst an 1&1 geschickt werden, den Vertrag bei 1&1 hatte ich im August 2014 abgeschlossen gehabt, habe gedacht vllt habe ich Glück und eigentlich müsste ich doch wechseln können. Heute bekam ich den Brief von 1&1 das meine Leitung von 1&1 für den anderen Anbieter erst im August 2017 freigeschaltet wird. Bin total verärgert. Was kann ich nun tun? 25 Euro weiterhin 1 Jahr bezahlen für so ne minimale Geschwindigkeit?

Hoffe einer kann mir helfen! Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PinguinPingi007, 11
  1. Schriftlich (Einschreiben) Frist zur Mängelbehebung setzen (14 Tage reichen).
  2. Wenn immer noch 1500 Kbit/s ankommen und keine Vollen 16 Mbit/s ankommen, kannst du wegen Nicht erbrachter Leistung kündigen.
  3. Als Richtwert bei einem DSL-Anschluss ist 50% der vereinbarten Bandbreite. Der Anbieter muss dir mind. 50% (bei deinem Fall 8 Mbit/s) erbringen.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

Antwort
von Nevron, 29

Wenn der Anbieter die Leistung nicht erbringt, kann man den Vertrag aufkündigen. Allerdings musst du in deinem Vertrag nachschauen. Da gibt es nämlich einen bestimmte Prozent-Grenzen, den die Anbieter haben. Wie die gegliedert sind, steht wie gesagt im Vertrag. Gewisse Differenzen in der Geschwindigkeit sind durchaus ok.

Sollten sie aber so stark wie bei dir ausfallen und das obendrein für einen längeren Zeitraum, kann man dagegen vorgehen, bzw aus dem Vertrag aussteigen.

Gruß

Kommentar von MsDeina ,

Vielen Dank! Können Sie mir sagen, ob das dann im Kleingedruckten des Vertrages steht oder wo genau? Danke :) Wenn ich sowas dann finden sollte, wie gehe ich dann am besten vor? Gehe ich damit zum neuen Anbieter wo ich hin will oder schreibe ich 1&1 an?

Antwort
von data2309, 21

im grunde hättest du im mai den 1&1 vertrag regulär kündigen müssen 3 monate) dann wäre das im august kein problem.

jetzt zu der ankommenden geschwindigkeit; 

du hast den vertrag seit nun fast 2 jahren, da hättest du dich schon viel früher beschweren müssen. eine dif. von über 50% musst du nicht hinnehmen, aber fast 2 jahre lang getan, warum erst jetzt?

du solltest nun vlt doch versuchen dich mit der hotline auseinanderzusetzten, welch möglichkeiten nun bestehen.

eine wäre, dass 1&1 den monatsbetrag auf anpassen, dass du als weniger bezahlen musst, aber bei 25€ ist wenig spielraum. vlt noch auf 19,99.

2. wäre, dass sie kulanter weise sie kündigung zum august doch noch akzeptieren und dich somit aus dem vertrag rauslassen. 

du musst nur anrufen und geschickt argumentieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community