Frage von C0r3bl00d, 60

gibt es eine mitte zwischen Psychopath und Normaler "Mensch"?

hab ziemlich kranke sachen im kopf und bin aggrresiv und hab manchmal das gefühl dass ich jmd töten will. andererseits habe ich gefühle, die ein Psychopath nicht hat. manchmal wünsche ich mir sogar ich wäre ein Psychopath hahahaha

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TeachTheWorld, 20

Es gibt nicht DIE Anzeichen, dass du ein Psychopath bist.
Es ist eher so, dass man eine Tendenz dazu haben kann, die manche Menschen einfach haben, auch ohne ein Psychopath zu sein.
Also muss dies nicht unbedingt bedeuten, dass du einer bist.
Solange du keine anderen Leute schädigst, ist das auch okay.

Grüße
TeachTheWorld

Antwort
von Mylitta, 4

Jup die Mitte wäre Antisoziale Persönlichkeitsstörung. Gibt aber noch andere Störungen die ähnliches hervorbringen können. Reine Psychophaten sind selten.

Antwort
von Turbomann, 37

Wenn du das noch mit Humor nehmen kannst, dann wird es nicht so schlimm sei,.

Falls doch, bitte rede mit einem Psychologen oder Psychiater darüber.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 16

Antisoziale Persönlichkeitsstörung?
Soziopathie?

Antwort
von AntonJJ, 34

Nicht nur eine Mitte. Man kann einen Mensch nicht strikt in eine Kategorie bzw. in eine Schublade einordnen, nur Abschätzungen machen, die selbst auf einer Skala gerundet sind und sich sowieso über die Zeit hinweg kontinuierlich verändern.

Solche Begriffe dienen nur als Heuristik zur annähernden Beschreibung, aber keineswegs als Rahmenbedingung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten