Frage von SkyxJumper, 22

Gibt es eine Mindestanzahl von Kursen, die man aus den 3 verschiedenen Bereichen im Abitur (literarisch-künstlerisch,...) zählen lassen muss?

Hallo, Ich würde gerne wissen, ob es eine Mindestanzahl von Kursen gibt, die man aus den verschiedenen 3 Bereichen zählen lassen muss. Ich habe 44 Kurse insgesamt, davon 12 aus dem literarisch-künstlerischen Bereich, 12 aus dem gesellschaftwissenschaftlichen Bereich, 16 aus dem naturwissenschaftlichen Bereich und natürlich Sport. Meine Frage ist, ob ich z.B. Religion (gesellschaftswissenschaftlich) nicht zählen lassen könnte. Ich weiß nicht, ob das funktioniert, weil ich ja sowieso nur 12 Kurse aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich hab... (Hab mal gehört, dass man eine Mindestanzahl von Kursen aus jedem Bereich braucht...). Ich habe Religion zweistündig und plane auch nicht damit ins mündliche Abi zu gehen.

Antwort
von Matrjoshka, 22

Das hängt davon ab in welchem Bundesland du lebst.

Kommentar von SkyxJumper ,

In BaWü. Wie sieht es dann aus? Danke schonmal!

Kommentar von Matrjoshka ,

Hmm. Komme aus Niedersachsen.
Bei uns mussten wir min. 34 Stunden pro Woche haben, und es galt folgende Regelungen:
-> Man musste Deutsch, Mathe und eine Fremdsprache (Englisch, 2. oder Neuanfänger) haben.
-> Zwei der Hauptfächer musste man als Abifächer haben (egal ob LKs oder GKs)
-> Man musste min. ein 2. stündiges Kurs für 2 Semester aus künst. Bereich haben.
-> Man brauchte min. ein NaWi - Fach (außer man hat NaWi als Zweig)
-> Man brauchte min. ein Prüfungsfach aus gs-wi Bereich, aber: falls man Geschichte als P-Fach hatte, musste man PoWi min als 2. stünigen Kurs wählen für 2 Semester. Umgedreht mit PoWi das selbe -> falls du es als P-Fach hast, musst du Geschichte als 2. stündiges Abdecker wählen für zwei Semester. Bei EK als P-Fach musst du Geschichte und PoWi als 2.stündige wählen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten