Gibt es eine Lösung (Beziehungsfrage)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

da hilft nur reden, reden, reden.....

Beziehung bedeutet Gemeinsamkeit, für einander da sein, Verständnis und Respekt von beiden Seiten. Es nutzt nichts, wenn Du ihn respektierst und verständnis für ihn aufbringst, während er nur an sich denkt.

Entweder er hat auch Verständnis für Dich und Ihr schafft es auf einen gemeinsamen Nenner oder Eure Beziehung ist nur temporär.

Wenn sich nichts ändert, wirst Du Dich irgendwann entscheiden müssen.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNKStESMiLeY
22.10.2016, 18:20

Danke für die nette Antwort

0

Hallo!

Was du schreibst, ist in etwa der Anfang meiner Geschichte mit meinem Mann. Ich wollte nie einen Raucher. Dass er zu viel Alkohol trank, das habe ich damals - im Gegensatz zu dir - noch gar nicht gesehen.

Wenn dein Freund schon vom Nikotin abhängig ist, dann will er eventuell nicht mehr rauchen, schafft es aber nicht. So sind seine Versprechen, die er dir gibt, nur Versprecher!

Genauso ist es mit dem Alkohol: Da kannst du reden, wie du willst. Du erreichst ihn nicht, weil der Alkohol sein Denken übernommen hat!

Möchtest du später mit ihm Kinder haben? Da solltest du dich gut informieren! Während einer Schwangerschaft wird der Mutterkuchen geschädigt, wenn eine Frau passiv mit raucht!

Durch regelmäßiges Alkoholtrinken können wichtige Stoffe im Sperma des Mannes fehlen, was zu Missbildungen beim Kind führen kann.

Die seelische Belastung, wie du sie heute schon erlebst, wird durch sein 'alkoholisches Denken' immer schlimmer. Das wird dich im Laufe der Zeit auch körperlich krank machen.

Und wenn ihr später Kinder habt, dann sind sie - ob du willst oder nicht - schwer seelisch belasstet, weil sie spüren, dass was nicht stimmt und das in Ordnung bringen wollen. Sie können niemals so frei aufwachsen, wie Kinder das brauchen.

Informier dich mal über die Folgen. Dann sprich klar mit deinem Freund: Entweder, du lässt den Alkohol, der dich heute schon verändert und hörst mit dem Rauchen auf! Sonst trenne ich mich von dir!

Wenn du ihm wichtig bist und er noch nicht abhängig ist, dann wird er es lassen. Ist er schon abhängig, dann wird ihm der Alkohol und das Nikotin wichtiger sein.

Dann solltest du - wie du es ihm gesagt hast, dich von ihm trennen.

Einen Menschen, den man liebt, loszulassen, ist wohl das schwerste, was es gibt. Dennoch gibt es manchmal keinen anderen Weg, um nicht selbst kaputt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNKStESMiLeY
22.10.2016, 18:19

Vielen vielen Dank für die nette und ausführliche Antwort

0
Kommentar von DeNKStESMiLeY
22.10.2016, 18:21

Verdammt, eigentlich hätte ich dir den Stern gegeben, habe mich dummerweise aber verklickt. Tut mir leid.

0
Kommentar von DeNKStESMiLeY
22.10.2016, 18:45

Und er meint immer, dass er nicht süchtig wäre, weil er nicht regelmäßig raucht und man erst süchtig wäre wenn man jede Stunde oder so raucht.

0

Hey!

1). Wenn Du nicht mit deinem Freund über probleme reden kannst, dann ist er nicht dein Freund für dich, weil Du ihm nicht vertrauen kannst!

2). Wenn er nüchtern ist mit ihm reden, ansonsten wirds Zeit früh schluss zu machen, bevor Du zu sehr verletzt wirst, wie Du mit deiner Vermutung schon darlegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNKStESMiLeY
22.10.2016, 18:23

Ich habe schon so viel mit ihm geredet. Das endete dann damit, dass keiner mehr wusste was er sagen sollte, weil er nichts ändern möchte.

0

Ich will nicht beleidigend sein, aber deine Aussage das Schluss machen in Frage kommt, weil du ihn liebst ist sehr naiv. 

Wenn du älter wirst, wirst du merken, dass einfach nur Liebe für eine Beziehung nicht ausreicht. Da gehört viel mehr dazu. Nichts ist für immer und du wirst noch mehrere Beziehungen in deinem Leben haben. 

Wenn du schon mit ihm geredet hast, bringt weiter rumnerven auch nichts, wenn er sagt das er nichts ändern wird. Er würde nur noch weiter dicht machen. Mit 16 ist er ja noch mitten in der Pubertär. Hat er zu Hause Probleme oder in der Schule? Vielleicht versucht er durch den Alkohol irgendwas zu vergessen oder zu verdrängen. Mal trinken in dem Alter ist cool, ja, aber ständig ist krass. 

Und vielleicht solltest du einfach mal mitgehen wenn er trinken oder feiern ist oder was auch immer. Vielleicht hat er so dann mehr Kontrolle oder du kannst ihn davon überzeugen nicht so viel zu trinken und so wäre auch das mit den anderen Mädchen gelöst. Du solltest auf ihn aufpassen, da machst du es dir ganz schön leicht.

Das ist auf Dauer keine Lösung. Ihr solltet ein ernstes Gespräch führen und du solltest dir ernsthaft drüber Gedanken machen ob du das möchtest und ob du so ein Leben möchtest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superjoiz
21.10.2016, 12:15

*das Schluss machen nicht in Frage kommt

0

Der übermäßige Alkoholkonsum hat immer Gründe. Wie bei jeder Droge die man missbraucht bis in die Sucht hinein versucht er damit vor etwas wegzulaufen, etwas zu vertuschen. Wenn sein Leben perfekt wäre würde er auf jegliche Drogen verzichten, kein Leben ist perfekt deshalb nimmt er halt welche. Entweder du änderst was an seiner Ausgangssituation oder du lässt ihn saufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wictor
21.10.2016, 00:59

Er ist 16. In dem Alter trinkt man noch weil es cool ist.

0
Kommentar von DeNKStESMiLeY
21.10.2016, 01:04

Seine Freunde sind teilweise auch schon 18, daher kommt das wahrscheinlich. Meine Freundinnen trinken doch auch nicht so viel, dass sie sich übergeben müssen. Die sind auch in unserem Alter.

0
Kommentar von Adamadam123
21.10.2016, 01:16

Siehst du, das Problem liegt im Gruppen zwang. Wie gesagt ändere was an der Ausgangsposition (Gruppenzwang) oder lass ihn saufen. Ich plädiere für lass ihn saufen weil ihm seine Freunde verbieten wäre wohl das aus für die Beziehung

0

so wie du es beschrieben hast, bleibt dir nur, das was er macht, zu akzeptieren.

eine trennung kommt für dich nicht in frage und er will ja auch nichts ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexentzug. Da kriegt der bestimmt weicje Knie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adamadam123
21.10.2016, 01:21

Jetzt weißt du wieso du niemals eine funktionierende Beziehung haben wirst. Sex Entzug ist keine Lösung sondern treibt ihn nur mehr in die Arme anderer Mädchen. Wenn man Probleme nicht durch reden lösen kann sondern nur durch erpressen dann ist man eine schlechte Person oder die Beziehung schlecht.

0
Kommentar von ifeellikekobe
21.10.2016, 22:22

Also ist sex der einzige Grund warum du eine Beziehung führst? Wenn sexendzug ein Grund zum schluss machen ist, dann verstehich die Welt nicht mehr.

0
Kommentar von DeNKStESMiLeY
22.10.2016, 18:25

Wir hatten noch nicht unser erstes Mal. Wir waren zwar kurz davor, hatten auch schon Petting usw., aber dann hab nen Rückzieher gemacht, weil es ein Problem gab, er wollte zwar trotzdem, aber ich hab Nein gesagt. Schließlich ist nicht er derjenige der schwanger werden kann.

0

Hallo!



Eine Trennung kommt nicht infrage, ich liebe ihn.

Dann ist Dir nicht zu helfen. Vermutlich zieht er Dich mit nach unten und das war es.
Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dich von dem affen trennen oder du akzeptierst ihn so wie er ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNKStESMiLeY
21.10.2016, 00:58

Ich versuche ja es zu akzeptieren, aber wie soll das gehen? Ich will nicht, dass es mir jedes Wochenende schlecht geht, wenn er weg ist, er anscheinend schon.

0