Gibt es eine kostenlose Möglichkeit Japanisch im Internet zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die folgenden Seiten gehören zu meiner persönlichen Quellensammlung und eignen sich sehr gut als Einstieg. 

Du solltest zuallererst Hiragana/Katakana lernen und dir die Aussprache angucken, anschließend etwas grundlegendes Vokabular und Grammatikverständnis aufbauen.

Hiragana: 

Katakana: 

Vokabeln:

Grammatik: 

Hörverständnis: 

Lesetexte (nach Niveau geordnet): 

Kanji:

  • Kanji & Kana (Wolfgang Hadamitzky)

Versuche, dein Japanisch ab und zu von Muttersprachlern oder zumindest Japanisch-Experten korrigieren zu lassen. Suche dir auch Privatunterricht oder melde dich in 'nem Sprachkurs an, bis du genug Kenntnisse hast, dass du auch autodidaktisch weiterlernen kannst. Ich beispielsweise gebe einem Mädchen, was in der Nähe meiner Schule wohnt, ab und zu mal Privatunterricht in Japanisch. Kannst ja auch mal nachschauen, ob du da mittels Aushang jemanden findest, der dir für vergleichsweise wenig Geld ein bisschen was beibringt, solltest du zufälligerweise in der Nähe einer Schule wohnen, die Japanisch als Unterrichtsfach anbietet. Die Japanisch-Lehrer könntest du theoretisch auch nach Unterrichtsmaterial fragen. Na ja, nur bieten nicht gerade viele Schulen in Deutschland. Eine Liste von Schulen kannst du dir hier ansehen:

 

http://www.de.emb-japan.go.jp/dj2011/beziehungen/schulen-de.html 

Auf Apps wie

 

HelloTalk

 

kannst du unter anderem mit Japanern chatten.

Inwiefern diese kostenpflichtigen Seiten wie

 

JapanesePod

,

 

Busuu

 

und wie sie alle heißen gut zum Lernen sind, weiß ich nicht, da ich bisher nie auf einer solchen Seite gelernt hab. 

Wenn du ein gewisses Niveau hast, dann kannst du sicherlich auch von Anime viel lernen. Behalte nur im Hinterkopf, dass du keineswegs so wie ein Anime-Charakter sprechen solltest. Das Japanisch in Anime hat kaum etwas mit Alltagsjapanisch zu tun. Aber um neue Vokabeln oder die Aussprache zu lernen oder zu schauen, wie eine grammatikalische Form benutzt wird, ist es ganz gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mit Chinesisch ja auch. Darum bin ich mir sicher, dass man im Internet mit etwas Geduld und den richtigen Suchbegriffen bei Google etwas finden wird :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Memrise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe doch mal auf babbel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mario9000
27.04.2016, 16:55

Babbel ist nicht kostenlos. Nach einer Zeit muss man doch auch dort was zahlen.

0
Kommentar von kiniro
27.04.2016, 17:25

Babbel!Bietet!Kein!Japanisch!An!

2