Frage von Elfenbeinfang, 23

Gibt es eine Kennzeichnungspflicht für Saatgutmischungen mit essbaren Blumen (kleinste Mengen)?

Hallo Ihr! Ich arbeite in einer kleinen Sämerei, wo wir kleinste Mengen an Saatgut vertreiben. Dieses Jahr wollen wir eine neue Mischung mit essbaren Blumen in unser Sortiment aufnehmen, doch wir wissen nicht, in wie weit der Inhalt dieser Tüten kennzeichnungspflichtig ist. Die Frage würde sich nicht stellen, wenn wir einen recht großen Anbau hätten, dann wäre es kein Thema einmal einen Vordruck zu machen und auf die Tüten zu drucken. Allerdings ist das nicht der Fall und der Inhalt dieser Tüten wird sich ständig ändern. Jetzt ist eben die Frage, müssen wir genaue Angaben zum Inhalt unserer Samentüten abgeben? Kennt sich hier jemand mti dem Thema aus? Im Internet findet man recht schnell vieles über die Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln direkt, aber mit dem Saatgut ist die Sache etwas verzwickter. Es wäre nett, wenn bei den Antworten auch rechtliche Bezugsquellen mit abgegeben werden. Vielen Dank schon mal!

Antwort
von Brunnenwasser, 8

Das ist eine sehr interessante Frage die mein Interesse weckt, aber ich kann Dir da keine belastbare Rechtsberatung geben.

Aus dem Bauch heraus würde ich dieses Produkt als Lebensmittel bezeichnen, ähnlich einem Teebeutel vielleicht. Das heißt es müßten alle Zutaten darauf, mit dem Vermerk "in veränderlichen Gewichtsanteilen".

Vielleicht findet sich hier noch ein Fachmann mit entsprechender Erfahrung, ansonsten würde die Frage mal in ein berufliches Netzwerk adressieren.

Kommentar von Elfenbeinfang ,

Also wir wissen jetzt Bescheid, dafür gibt es tatsächlich keine Kennzeichnungspflicht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community