Frage von Ponystern, 69

Gibt es eine Kampfsport Technik wo man mit Messern wirft und kämpft also nicht nur verteidigen sondern auch angreifen?

Sorry wegen der Formulierung !
Sagt einfach wie es heißt
Ich frag dass für ne Freundin

Antwort
von volker79, 23

Generell sind Angriffe im Sinne von Erstschlägen in der Kampfsport- und Kampfkunst-Szene verpöhnt. Wobei in Karate, Tae Kwon Do, Boxen, natürlich im Turnier jemand zuerst zuschlagen muss, sonst wäre der Turnierkampf ja langweilig. Auf der Straße verbietet es der Ehrenkodex.

Natürlich gibt es in jeder Kampfkunst Angriffe und Konter, selbst ein Konter kann ein Gegenangriff sein. Außerdem gäbe es ohne Angriff nichts was man kontern könnte. Aber Angriffe werden nie so im Detail ausgeführt, da das Ziel der modernen Kampfkunst die Verteidigung ist, während die Wurzeln im Angriff liegen. Da eine Kampfkunst im Vergleich zum Kampfsport keine Turniere kennt, braucht man Angriffe auch nur zum Kontern, aber nicht um Turniere zu gewinnen, dafür kann man aber die Verteidigungen effizienter und flexibler ausführen, da auch diese keine Wettbewerbsregeln kennen.

Messer gehören in den wenigsten Systemen dazu, allenfalls die Abwehr von Hieb- und Stichwaffen. Auch im bereits genannten Ninjutsu werden keine Messertechniken außer Abwehr von Stichen trainiert, da diverse Klingen zwar zu den Shinobi Iri (die Künste der Schattenkrieger) gehören, jedoch nicht zu dem, was aus dem traditionellen Ninjutsu in den modernen Bujinkan eingeflossen ist. Mit Wurfwaffen sollte man auch generell vorsichtig sein, Shuriken (Wurfsterne) sind in Deutschland komplett verboten (zumindest aus Metall und anderen harten Materialien - flexibler Gummi ist eine Grauzone), Bo-Shuriken (stiftförmige Wurfstäbe) und Messer sollten zumindest ab bestimmten Klingenlängen nur in verschlossenen Behältern mitgeführt und mit Vorsicht genutzt werden.

Schwertkampf gibt es als eigenständige Systeme (Kendo, Kenjutsu, Iaido), aber auch als Bestandteil im Ninjutsu oder auch Kung Fu. Messer ist aber eher unwahrscheinlich.

Antwort
von DerKleenePunker, 32

Ich glaube die Kampfkunst die deine Freundin sucht, nennt sich Ninjutsu. Sicher bin ich mir da aber nicht.

Kommentar von DerKleenePunker ,

Ich rate dennoch kapfkunst bzw kapfsport nur zur VERTEIDIGUNG anzuwenden, das musste ich schwören und habe mich immer daran gehalten. Ich persönlich sehe das Verwenden einer Waffe immer als letzte Option, obwohl ich diese nie benutzen musste.

Kommentar von Ponystern ,

Ninjutsu hab ich auch schon gedacht wollte ich mit ihr auch anfangen aber bei uns in Kassel finden wir kein verein der dass für Kinder anbietet gibt es villeicht ein Kampf Sport der ähnlich wie ninjutsu ist ?

Antwort
von jsch1964, 13

Ninjutsu, Pencak Silat und Modern Arnis sind am ehesten das, was Du suchst. Wer seine Waffe wirft, verliert allerdings die Kontrolle darüber. Deswegen wird ein ernsthafter Messer-Techniker sein Messer nie werfen.

Was man so in Filmen sieht, ist Film und nicht Realität. Es erfordert schon ziemlich viel Kraft, ein Messer in irgendetwas hinein zu stechen. Diese Kraft wirst Du mit Werfen nicht aufbringen.

Kauf Dir mal einen etwas größern Schweinebraten und versuch dann, wie weit Du ein Messer dort hineinstechen und hineinwerfen kannst. Dann stell Dir noch Klamotten darüber vor, die zusätzlich bremsen. Danach weißt Du ungefähr, wie unrealistisch es ist, sich mit Messerwerfen zu verteidigen.

Messer werfen zur Selbstverteidigung ist Illusion. Messerkampf lernst Du in den o.g. Kampfkünsten.

Antwort
von Swaglord9000, 12

Google mal "knife fighting concept". Ich trainiere es seit ner Weile, aber nicht nur. Es wird zwar nicht geworfen, aber ausschließlich mit gekämpft. Es wird mittlerweile in mehreren Orten angeboten.

Antwort
von AlexChristo, 10

Moin,

1. Es gibt keine mir bekannt Kampfsportart, in der man ein Messer wirft. Das hat den Hintergrund, dass Messerwerfen sehr schwierig ist und wenn das Messer einmal weg ist, ist es weg.

2. Bei einer Kampfsportart lernt man auch immer anzugreifen, schließlich ist ein Angriff recht relativ.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community