Gibt es eine Initiative gegen die Legalisierung von Marihuana und wie kann ich mitwirken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt bestimmt einige Gruppen. Du könntest dich mal im Internet umhören. Ansonsten kannst du Kinder in Schulen aufklären oder mal einen Vortrag im Gemeindehaus geben. Vielleicht kannst du ja so einige erreichen.

Kommentar von thxii
06.02.2016, 15:44

Danke :) werde ich machen.

0
Kommentar von BatmanZer
06.02.2016, 15:45

Viel Glück! Ich bin auf deiner Seite :D

0
Kommentar von LinnSarma
07.02.2016, 10:58
einen Vortrag im Gemeindehaus geben

Sicher :D

Wen soll er denn damit erreichen? Die, die sowieso dagegen sind, werden nichts an ihrer Meinung ändernind die Kiffer werden merken dass er keine Ahnung von dem Thema hat.

1

Natürlich. Frag mal die Drogenbeauftragte oder generell mal die CDU/CSU. Die meinen immer noch, dass Alkohol besser ist als Cannabis.

Kommentar von mtx95
09.02.2016, 11:27

Einfach mal mit Frau Mortler sprechen

0

Ich hoffe du meinst für eine Legalisierung und gegen eine Kriminalisierung?

Kommentar von thxii
08.02.2016, 12:06

Nein ich bin gegen eine Legalisierung von Rauschgift

0

gibt große initiativen von einigen konzernen.

da kannst du allerdings nicht mitwirken, ist nur was für die großen jungs mit viel kohle. und dein beitrag würde im vergleich zu den eingesetzten summen eh keinen unterschied mehr machen.

Kommentar von thxii
06.02.2016, 16:41

Hmm Schade... Trotzdem danke :)

0

Es gibt 'nen Hanfverband, soweit ich weiß.
Folge ich zumindest auf Twitter. :D

Kommentar von LinnSarma
06.02.2016, 16:11

Er/Sie ist leider dagegen :-(

0
Kommentar von lPascalL97
06.02.2016, 18:45

Es gibt eher kein Grund es nicht zu legalisieren ;)

2

Was möchtest Du wissen?