Frage von Enomine, 13

Gibt es eine Funktion, die den Gegenteil eines Hash berechnet?

Hallo,

ich frage hier NICHT danach wie man einen Hash-Wert in die Urprungsnachricht zurückrechnet. Dies geht über die Rainbowtables.

Soweit ich weiß berechnetn Hash-Funktionen zu ähnlichen Eingangsdaten generell Hashs die weit außeinander liegen. Bin mir da aber nicht sicher.

Auf http://blog.edutoolbox.de/?p=208 wird geschrieben, dass speziell die kryptologisch sicheren Hashfunktionen darauf optimiert sind für ähnliche Eingangsdaten weit außeinander liegende Hashs zu errechnen.

Ich möchte für meine Eingangsdaten genau das Gegenteil. Für ähnliche Eingabedaten sollen möglichst nahe beieinanderliegende Hashs berechnet werden.

Gibt es dafür auch Funktionen?

Kann ich für jede Eingabemöglichkeit einfach Zahlen benutzen, die ich dann einfach "linear" zusammenrechne? Z.b.: abc Erster Buchstabe ist a = 1 Zweiter Buchstabe ist b = 2 Dritter Buchstabe ist c = 3

Es gibt mehr als 10 Buchstaben, also muss jede Stelle 100 Möglichkeiten umfassen.

Dann wäre der Hash 001002003

Kann ich so Hashs erzeugen, die möglichst nahe aneinander liegen?

Wenn ich den ersten Buchstabe ändere in ein b dann wäre die Nachricht 002002003 Der Unterschied beträgt hier schon 1.000.000

Geht das auch näher?

Danke - Enomine

Antwort
von geri3d, 2

Der Sinn von einem Hash ist doch, dass man ihn nicht mehr zurückrechnen kann und zusätzlich, dass wie du es erwähnst, so ist, dass ähnliche Eingangsdaten völlig unterschiedliche Hashes geben.

Da du dieses Verhalten gar nicht möchtest würde ich vorschlagen, eine Cäsar-Verschlüsselung zu verwenden oder was noch einfacheres.

Beschreibe doch mal was dein Ziel an dieser Übung ist, weil mit Hashing-Algorithmen geht das so nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten