Gibt es eine Formel mit der man die Zeit eines Isotops nach einer bestimmten Menge berechnen kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja gibt es: N(t)=No*e-kt

N steht hier für die Anzahl der Atome oder Zellkerne
t steht für die Zeit
No bezeichnet die Menge der Zellen anfänglich der Aufzeichnungen
k bezeichnet den Faktor des Zerfalls
T steht für die Halbwertszeit

Nach der Halbwertszeit, also T, ist nur noch die Hälfte der anfänglich erfassten Atome oder Zellkerne vorhanden. Dieser Grundsatz wird in das entsprechende Gesetz eingefasst:

1/2 No = No * e-kT

Jetzt wird umgeformt:

1/2 = e-kT

Nun wird ein Logarithmus dieser Gleichung erstellt:

ln (1/2) = -kT

Die vollständige Formel zur Berechnung der Halbwertszeit lautet nun:

T = – ln (1/2)/k9

Die Halbwertszeit gilt jedoch nur rein statistisch. Die Dauer des Zerfalls eines Atoms oder Zellkerns kann temporär nicht genau bestimmt werden.

Kommentar von Christianwarweg
28.11.2015, 19:37

N₀·e^(-kt), nicht N₀·e-kt

0

Ohne etwas Sorgfalt im Denken wirst du nicht weit kommen:
Isotope haben keine Zeit!

Kommentar von TomRichter
28.11.2015, 23:26

Ist so eine Formulierung wie "Am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat übrig" ;-)

0

Was möchtest Du wissen?