Gibt es eine Formel mit der man die ungefähre Grösse von Echsen Terrariums ausrechnen kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keine einheitliche, allgemeingültige Berechnungsformel für alle der über 5000 Echsenarten. Eine bodenbewohnde Echse kann z.b. mit einem 150cm hohen Terrarium nichts anfangen - sie braucht eine möglichst grosse Grundfläche. Eine baumbewohnde Echsenart braucht dagegen eben genau diese Höhe oder sogar noch mehr - kommt aber mit weniger Grundfläche klar.


Anfang 1997 wurde vom Bundesministerium sogenannte "Mindestanforderungen an die Haltung von Reptilien" definiert. Hier wurde dann jeweils für verschiedene Reptilienfamilien und dann wieder für die jeweiligen Arten in diesen Familien die Mindestanforderungen festgelegt. Hier als pdf-file:

http://www.bmel.de/cae/servlet/contentblob/383050/publicationFile/22241/HaltungReptilien.pdf

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass dies nur die Mindestanforderugen sind. Bei diesen Mindestmaßen sind wir von einer artgerechten Haltung der jeweiligen Art teilweise weit entfernt. Ich vergleiche dies mit der Käfighaltung bei Hühnern. Auch diese ist nach den Mindestanforderungen des Ministeriums ok, aber ich denke es ist klar das wir von keiner sinnvollen Haltungsform mit ausreichend Platz reden. 


Denke noch an Folgendes: die meisten Reptilien leben lang, teilweise verdammt lang. Sehr viele Arten länger wie eine Ehe hält. Die Kosten - vor allem Stromkosten für Beleuchtung und Wärme - gehen richtig ins Geld. Anforderungen an die notwendige Technik sind teilweise sehr hoch (und dami teuer). Über die Jahre, Jahrzehnte, kommen da also einige Tausende zusammen. Es sind reine Beobachtungstiere. Du opferst also viel Geld, Zeit und Platz für einen schuppigen Mitbewohner, der an dir kein Interesse hat. Das muss man wollen und toll finden.

Solltest du dich bzw ihr euch einmal auf eine Reptilienfamilie
festgelegt haben (z.b. Geckos, Leguane, Agamen etc.) dann empfiehlt es sich vorab ein Fachbuch dazu zu holen. Es gibt wohl viele Infos im Netz, aber da kann jeder schreiben und niemand kontrolliert die Sinnhaftigkeit der Angaben. Dies hat zur Folge, dass auf einzelnen Homepages von "Haltern" teilweise Angaben stehen bei denen es mit einfach nur schlecht wird wenn ich so einen Käse lese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte großen Abstand von diese Formeln nehmen. Entweder ist sie frei erfunden oder ein Mindestmaß, welches 20 Jahre alt ist.

Daher sollte man sich ernsthaft an seriösen Quellen informieren und immer noch mal einiges auf angegebene Maße drauf schlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?