Gibt es eine DIN-Vorschrift für die Fugenbreite bei Feinsteinzeugfliesen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine NORM in Sachen Fugenbreite bei Fliesen ist mit nicht bekannt.

Die Fuge zwischen den Fliesen stellt den Ausgleich der Maßungenauigkeiten der Fliesen her.

Selbst eine Fliese 1. Sorte (hier gibt es eine Norm), darf noch Ungenauigkeiten aufweisen.

Einige (leider nicht alle) Fliesenhersteller geben Empfehlungen für die Fugenbreite auf den Verpackungen an.

Die Breite richtet sich natürlich nach der Größe der Fliese und der Verlegeposition.

Für Wandfliesen gilt 2,5 - 3 mm, bei Bodenfliesen 4 - 7 mm.

Diese "Richtung" kann auf die meisten Fliesen angewendet werden. Dennoch gibt es Ausnahmen, welche der Hersteller bekannt geben und der Fliesenleger beherzigen sollte.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung